26.08.2021, Bayerisches Polizeiverwaltungsamt

Das Bayer. Polizeiverwaltungsamt ist als zentrale Behörde des Freistaates Bayern insbesondere immer dann zuständig, wenn es um die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten geht, die im Straßenverkehr begangen werden.

Die insgesamt ca. 500 Mitarbeiter des Amtes sind in verschiedenen Abteilungen tätig. Dazu zählen insbesondere die Zentrale VOWi-Stelle in Straubing und die Zentrale Bußgeldstelle in Viechtach.


Sind Sie von der Bayerischen Polizei verwarnt worden? Haben Sie einen Bußgeldbescheid von der Zentralen Bußgeldstelle im Bayer. Polizeiverwaltungsamt erhalten? Wurde neben der Geldbuße auch ein Fahrverbot festgesetzt? – Hier erhalten Sie Antwort auf Ihre Fragen.
 

Gemäß § 67 Ordnungswidrigkeitengesetz kann der/die Betroffene gegen den Bußgeldbescheid innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verwaltungsbehörde, die den Bußgeldbescheid erlassen hat, Einspruch einlegen.
 

Die Teilnahme am Straßenverkehr steckt voller Gefahren. Leider verunglücken auf unseren Straßen täglich Menschen, weil sie die Gefahren unterschätzen, oder sich über die Verkehrsregeln hinwegsetzen.
 

Die Corona-Pandemie hat die Jahresstatistik 2020 des Bayerischen Polizeiverwaltungsamtes (PVA) maßgeblich beeinflusst und zu einer reduzierten Zahl polizeilich festgestellter Verkehrsverstöße geführt.