Polizei Bayern » Polizeiverwaltungsamt » Verkehr » Verkehrsordnungswidrigkeiten

19.11.2018, Polizeiverwaltungsamt


Wieso wurde im Bußgeldbescheid ein Fahrverbot ausgesprochen, obwohl dies im Bußgeldkatalog nicht vorgesehen ist?


Im Bußgeldkatalog ist nur vermerkt, wie der aktuell begangene Verstoß im Regelfall zu ahnden ist.

Aus rechtlichen Gründen berücksichtigt die Zentrale Bußgeldstelle beim Erlass eines Bußgeldbescheides stets, ob von Ihnen bereits Voreinträge im Fahreignungsregister (FAER) des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg gespeichert sind. Liegen entsprechende Eintragungen vor, kann die Regelgeldbuße erhöht und/oder ein Fahrverbot ausgesprochen werden. Ebenso kann bei vorsätzlicher oder atypischer Begehungsweise ein Fahrverbot angeordnet werden.

Bitte lesen Sie Ihren Bußgeldbescheid aufmerksam durch. Unter "Bemerkungen" bzw. „Hinweise“ können Sie den Grund für die Verhängung des Fahrverbotes finden.


Zum Vergrößern bitte klicken

Seite 2 eines Bußgeldbescheides



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen