Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.03.2021, PP Unterfranken


Mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen

WÜRZBURG. Am Samstagabend nahmen Beamte der Bundespolizei zwei junge Männer vorläufig fest, die mehrere hundert Gramm Rauschgift mit sich führten. Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die weiteren Ermittlungen.


Gegen 18:40 Uhr unterzogen Beamte der Bundespolizei zwei junge Männer am Hauptbahnhof in Würzburg einer Personenkontrolle. Im Rahmen der Kontrolle entdeckten die Polizisten rund 560 Gramm Marihuana und mehrere hundert Euro mutmaßliches Drogengeld bei den Reisenden. Die aus Mittelfranken stammenden Männer wurden vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm im Anschluss die weiteren Ermittlungen gegen die 18 und 19 Jahre alten Männer und zur Herkunft der Drogen.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen