Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

27.11.2020, PP Unterfranken


Erneut Rentnerin betrogen

LOHR AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. In den frühen Donnerstagmorgenstunden übergab eine Dame einem bislang unbekannten Täter, der sich als Polizeibeamter ausgab, Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren zehntausend Euro. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen.


Am Mittwochabend erhielt eine 79-Jährige ab 22:30 Uhr mehrere Anrufe eines vermeintlichen Polizeibeamten, der die Frau davon überzeugen konnte, dass ihre Wertgegenstände bei ihr zu Hause nicht mehr sicher seien. Letztlich brachte der Unbekannte die Dame dazu, Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von rund 30.000 Euro gegen 03:00 Uhr an ihrer Haustüre in der Partensteiner Straße an einen weiteren unbekannten Mann, der ca. 35 Jahre alt, 170cm groß und schlank gewesen sein soll, zu übergeben.


Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die zum Tatzeitpunkt in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen