Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.07.2020, PP Unterfranken


Schnittwunde im Gesicht - Mann bei Auseinandersetzung verletzt

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am frühen Samstagmorgen, gegen 00:35 Uhr, kam es auf der Alten Mainbrücke in Würzburg zu einem Streit zwischen zwei männlichen Personen. Der Hintergrund ist bislang unklar.


Im Laufe der Streitigkeit wurde einer der beiden Männer durch eine Glasflasche im Gesicht verletzt. Er musste anschließend in einem Krankenhaus behandelt und genäht werden. Der bislang unbekannte Kontrahent flüchtete vor dem Eintreffen der Streifenbesatzungen und konnte bislang nicht ermittelt werden.


Beschreibung des Täters

  • 30 Jahre alt
  • 170 cm groß
  • schlank
  • unbekleideter Oberkörper
  • kurze, mehrfarbige Hose

Der genaue Tatablauf ist Gegenstand der andauernden Ermittlungen in einem Fall der gefährlichen Körperverletzung. Zeugen, die den Tatablauf oder den Täter beschreiben können, werden gebeten zur Aufklärung der Tat beizutragen.


Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0931/457-2230 oder persönlich in den Räumlichkeiten der Dienststelle.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen