Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

05.06.2020, PP Unterfranken


Autobahnfahnder mit dem richtigen Riecher

ROTTENDORF, LKR. WÜRZBURG. Am Donnerstagnachmittag stoppten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg einen Pkw-Fahrer auf der A3, der nicht nur mit einem gefälschten Führerschein unterwegs war, sondern auch noch Kokain bei sich führte. Der Mann wurde festgenommen.


Gegen 16:00 Uhr unterzogen Autobahnfahnder der Würzburger Polizei auf der A3 einen Mercedes einer Kontrolle. Der Fahrer des Wagens überreichte den Beamten einen gefälschten Führerschein. Da die Polizisten die Fälschung erkannten, wurde die Kontrolle des 40-Jährigen, der offenbar unter Drogeneinfluss stand, intensiviert. Im Pkw entdeckten die Fahnder schließlich insgesamt knapp über 20 Gramm Kokain, ein Messer und Bargeld in vierstelliger Höhe. Die Polizeibeamten nahmen den Pkw-Fahrer vorläufig fest und stellten das Messer, das Bargeld und das Rauschgift sicher.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die weiteren Ermittlungen gegen den Hessen, der sich in der Folge in einem Strafverfahren wegen verschiedener Delikte verantworten muss.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen