Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

27.02.2020, PP Unterfranken


Versuchter Raub – Polizei fahndet nach flüchtigen Männern

BAD KISSINGEN. Am Mittwochabend haben zwei unbekannte Männer versucht, einem 41-Jährige die Umhängetasche zu rauben. Der Mann wurde durch den Angriff leicht verletzt. Die Schweinfurter Kriminalpolizei fahndet nach den Flüchtigen, die vermutlich auch versucht haben, das Schaufenster eines Schmuckladens einzuschlagen, und nimmt rund um die Uhr Zeugenhinweise entgegen.


Gegen 22.00 Uhr war ein 56-Jähriger mit einem 41 Jahre alten weiteren Kurgast einer Bad Kissinger Klinik zu Fuß in der Ludwigstraße unterwegs. Auf Höhe der Prinzregentenstraße traten plötzlich zwei Unbekannte an die beiden heran und versuchten, dem älteren die Umhängetasche zu entreißen. Der Geschädigte fiel zu Boden, konnte seine Tasche verteidigen, wurde aber durch Tritte des Täters leicht verletzt. Die Täter flüchteten ohne Beute in Richtung Ludwigstraße. Der 41-Jährige nahm noch die Verfolgung der Unbekannten auf, verlor das Duo jedoch im Bereich des Theaterplatzes aus den Augen.

Die Bad Kissinger Polizei setzte gemeinsam mit der Unterstützung von weiteren Dienststellen sofort zur Fahndung nach dem Duo an. Währenddessen wurde einer Polizeistreife von Zeugen mitgeteilt, dass zwei Männer in der Unteren Marktstraße einen Gullydeckel aus der Straße gehoben und gegen das Schaufenster eines Schmuckgeschäftes geworfen hätten. Sie wären dann in Richtung Obere Marktstraße geflüchtet. Das Schaufenster wurde durch den Vorfall leicht beschädigt.

Es besteht die Möglichkeit, dass es sich bei den beiden Flüchtigen des Raubdeliktes und bei den beiden Männern, die das Schaufenster mit dem Gullydeckel beschädigt haben, um dieselben Personen handelt.


Die beiden Personen, die versucht hatten, dem Kurgast gemeinsam die Tasche zu rauben, können wie folgt beschrieben werden:


Beschreibung des 1. Täters:

  • etwa 180 cm groß
  • ca. 19 Jahre alt
  • schlanke Figur
  • dunkle kurze Haare
  • sprach Deutsch mit ausländischem Akzent
  • war bekleidet mit einer Art Trainingsanzug mit Kapuzensweatshirt und weißer Trainingsjacke mit Streifen

Beschreibung des 2. Täters:

  • Etwa 170 cm groß
  • Ca. 18 Jahre alt
  • Schlanke Figur

Die Kripo Schweinfurt ermittelt und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen geben können, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen