Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

30.07.2019, PP Unterfranken


Mitteilung über Schüsse – Heftiger Familienstreit verursacht Polizeieinsatz – Widerstand bei Gewahrsamnahme

SCHWEINFURT. Ein heftiger Familienstreit hat in der Nacht zum Dienstag einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Anfangs war von Schussgeräuschen aus dem Wohnhaus die Rede. Der Verdacht, dass eine Waffe zum Einsatz gekommen sein könnte, bestätigte sich glücklicherweise jedoch nicht. Ein Mann verbrachte den Rest der Nacht in einem Haftraum, nachdem er einen Polizeibeamten angegriffen und bei seiner Gewahrsamnahme Widerstand geleistet hatte.


Einsatz
Symbolbild

Gegen 00.15 Uhr war über den Polizeinotruf die Mitteilung eingegangen, dass in einem Wohnhaus in der Nikolaus-Hofmann-Straße Schüsse gefallen seien. Mehrere Streifenbesatzungen der Schweinfurter Polizei eilten daraufhin zum Einsatzort. Als die Beamten eintrafen, kamen mehrere Familienangehörige aus dem Mehrfamilienhaus. Die Stimmung untereinander war äußerst aufgebracht. Offenbar waren die Personen im Vorfeld in dem Gebäude in Streit geraten.

Ein Familienmitglied verhielt sich derart aggressiv, dass er in Polizeigewahrsam genommen werden musste. Der Mann griff bei seiner Gewahrsamnahme einen Beamten tätlich an und fiel zusammen mit ihm zu Boden. Der Polizist erlitt dabei leichte Verletzungen, blieb jedoch weiterhin dienstfähig. Auch als Unterstützungskräfte hinzukamen, leistete er weiterhin Widerstand und versuchte vergeblich, sich der Maßnahme zu entziehen. Eine Familienangehörige wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, da sie offenbar unter Schock stand und ohne Fremdeinwirkung zusammenbrach.

Schnell war klar, dass während des vorangegangenen Streits offenbar keine Waffen zum Einsatz gekommen waren. Die von Zeugen wahrgenommenen Schussgeräusche dürften stattdessen durch zu Bruch gegangenen Blumentöpfe entstanden sein. Bei einer Absuche der Wohnung kamen keinerlei Schusswaffen zum Vorschein.

Die Hintergründe, die zu dem Familienstreit geführt haben, sind derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Geprüft wird dabei auch, ob es in diesem Zusammenhang zu Straftaten gekommen ist.

Gegen den Mann, der in Gewahrsam genommen wurde, ermittelt die Polizeiinspektion Schweinfurt wegen Widerstands und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen