Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

Neueste Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der Bayerischen Polizei. Für länger zurückliegende Ereignisse steht Ihnen das Pressearchiv zur Verfügung!


16-Jährigem die Lautsprecherbox geraubt – Kripo sucht Zeugen

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Dienstagabend haben bislang Unbekannte einem 17-Jährigen gewaltsam eine Bluetoothbox entrissen. Von zwei Tätern liegt eine Personenbeschreibung vor. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen übernommen und hofft nun auch auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. » mehr

20.03.2019, PP Unterfranken

 

Betriebsunfall – 38-Jähriger schwer verletzt

BISCHOFSHEIM A.D. RHÖN, LKR. RHÖN-GRABFELD. Im Rahmen einer Produktvorstellung für kommunale Arbeitsgeräte auf dem Parkplatz des Klosters Kreuzberg ereignete sich am Dienstagvormittag ein folgenschwerer Betriebsunfall. » mehr

20.03.2019, PP Unterfranken

 
Sicherheitsdienstmitarbeiter leicht verletzt – Polizeibeamte beleidigt – 22-Jähriger in Gewahrsam

SCHWEINFURT. Die Polizei hat am Dienstagnachmittag einen Bewohner des Ankerzentrums in Gewahrsam genommen. Der 22-Jährige hatte zuvor u.a. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes tätlich angegangen und Polizeibeamte beleidigt. » mehr

20.03.2019, PP Unterfranken

 
Einbruch in Apotheke – Täter wirft Geständnis bei der Polizei in den Briefkasten

SCHWEINFURT. Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu einem Einbruch in eine Apotheke am Sonntag, den 24. Februar, hatte die Kripo Schweinfurt einen Zeugen zur Vernehmung vorgeladen. Der 37-Jährige kam schließlich zur Kripo Schweinfurt, doch statt zur Vernehmung zu gehen, warf er ein Geständnis in den Briefkasten der Polizei. » mehr

19.03.2019, PP Unterfranken

 
Eugen Sichwart erneut aus Bezirkskrankenhaus entwichen – Polizei fahndet nach 37-Jährigen

LOHR AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Am Sonntagabend ist der Eugen Sichwart aus der geschlossenen Abteilung des Bezirkskrankenhauses in Lohr am Main entwichen. Der 37-Jährige hatte sich bereits Mitte Februar unerlaubt vom Gelände der Klinik entfernt. Anfang März war er von der Würzburger Polizei festgenommen und zurück ins Bezirkskrankenhaus gebracht worden. » mehr

19.03.2019, PP Unterfranken

 

Diebstahlserie geklärt - Polizei sucht rechtmäßige Eigentümer

WÜRZBURG/STADTGEBIET. Die Würzburger und die Schweinfurter Polizei überführten im November des vergangenen Jahres einen 42-jährigen Mann aus dem Bereich Schweinfurt mehrerer Diebstähle. Durch seine Tätigkeit als Kaminkehrer hatte der Tatverdächtige Zugang zu Wohn- und Nebengebäuden sowie Dachböden und Kellerräumen. Nachdem sich der Tatverdacht gegen den Schweinfurter erhärtete, wurde seine Wohnung durchsucht und hier umfangreiches Diebesgut aufgefunden. » mehr

19.03.2019, PP Unterfranken

 

Überfall auf Tankstelle – 18-Jähriger in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 19.03.2019

ASCHAFFENBURG. Bereits kurz nach einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in der Nacht von Montag auf Dienstag letzter Woche konnte die Polizei einen 18-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg führte die Polizei den jungen Mann dem Ermittlungsrichter vor, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ. » mehr

19.03.2019, PP Unterfranken

 
Nach Bedrohung mit Schusswaffe - 19-Jähriger in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 19.03.2019

ASCHAFFENBURG. Bereits am frühen Sonntagmorgen wurde ein 19-Jähriger im Rahmen eines großangelegten Polizeieinsatzes vorläufig festgenommen, nachdem dieser mehrere Passanten mit einer Schusswaffe bedroht hatte. Am Montagnachmittag ordnete der Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg die Untersuchungshaft gegen den Heranwachsenden an. » mehr

19.03.2019, PP Unterfranken

 
Tatverdächtiger nach Einbruch ermittelt

LEIDERSBACH, LKR. MILTENBERG. Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg führten nun zur Identifizierung eines Mannes, der im Verdacht steht, Ende Oktober des vergangenen Jahres in ein Bekleidungsgeschäft eingebrochen zu sein. Bei dem Einbruch wurde Herrenbekleidung im Wert von mehreren zehntausend Euro entwendet. » mehr

19.03.2019, PP Unterfranken

 
Nach Messerattacke in Haft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 19.03.2019


WIESENBRONN, LKR. KITZINGEN. Vergangene Woche wurde von dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht in Würzburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen einen 17-Jährigen erlassen, dem vorgeworfen wird, einen Bekannten schwer mit einem Messer verletzt zu haben. » mehr

19.03.2019, PP Unterfranken

 
Überfall auf Spielhalle - Polizei sucht Zeugen

HAßFURT, LKR. HAßBERGE. In den frühen Dienstagmorgenstunden betrat ein bislang unbekannter bewaffneter Täter eine Spielhalle und forderte Geld. Nachdem die Servicekraft nicht auf die Forderung des Mannes einging, verließ dieser unverrichteter Dinge die Spielhalle und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

19.03.2019, PP Unterfranken

 
Überhoher Sattelzug beschädigt Brückenbauwerk an der A8

A 8, AD ESCHENRIED BEI MÜNCHEN. Am Mittwochmorgen gegen 1 Uhr beschädigte ein italienischer Großraum-/Schwertransport auf der BAB A8 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen der Anschlussstelle Langwied und dem Autobahndreieck Eschenried eine Bahnüberführung. » mehr

20.03.2019, PP Oberbayern Nord

 
Falsche Polizeibeamte betrügen Rentnerin

INGOLSTADT/LANDKREISE DACHAU, FÜRSTENFELDBRUCK, LANDSBERG. Erneut ist es am gestrigen Tag Betrügern gelungen, als angebliche Polizeibeamte, eine Rentnerin aus Ingolstadt um deren Goldschmuck zu betrügen. Zudem wurden der Polizei rund 20 weitere erfolglose betrügerische Anrufe in Ingolstadt gemeldet. Trotz nahezu derselben Anzahl an Betrugsversuchen in den Landkreisen Dachau, Fürstenfeldbruck und Landsberg scheiterten dort die Täter ebenfalls und es kam nicht zur Übergabe von Bargeld oder Wertgegenständen. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Betrüger weiterhin versuchen werden, mit ihrer Masche Vermögenswerte zu erbeuten. » mehr

20.03.2019, PP Oberbayern Nord

 
"Tag der Polizei" am 1. Juni 2019 – Das Polizeipräsidium Niederbayern feiert sein 10 – jähriges Bestehen

NIEDERBAYERN. Zum 01.06.2009 wurde im Zuge der Straffung der Polizeiorganisationsstruktur das jetzige Polizeipräsidium Niederbayern mit Sitz in Straubing errichtet. Wesentlicher Inhalt dieser Umstrukturierung war die Trennung des Polizeipräsidiums Niederbayern/Oberpfalz in zwei eigenständige Polizeipräsidien unter gleichzeitiger Verschmelzung mit den sechs nachgeordneten Polizeidirektionen. Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Regierungsbezirk Niederbayern verantwortlich. » mehr

20.03.2019, PP Niederbayern

 
Nach Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft – Haftbefehl erlassen

THYRNAU, LKR. PASSAU. Wie berichtet kam es am Dienstag (19.03.19) zwischen zwei Frauen in einer Asylbewerberunterkunft zu einer Streitigkeit, bei der eine Frau mit einem Messer versuchte auf eine andere Bewohnerin einzustechen. » mehr

20.03.2019, PP Niederbayern

 
Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen in Asylbewerberunterkunft

THYRNAU, LKR. PASSAU. Am Dienstag (19.03.19) kam es zwischen zwei Frauen in einer Asylbewerberunterkunft zu einer Streitigkeit. Eine der Frauen verwendete im weiteren Verlauf ein Messer und versuchte auf ihre Kontrahentin einzustechen. Sie konnte vorläufig festgenommen werden und wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Passau vorgeführt. » mehr

20.03.2019, PP Niederbayern

 
Raubüberfall auf Juweliergeschäft - Täter ermittelt

Mit Pressemeldung vom 06.02.2019 berichteten wir folgendes:
Am Mittwoch (06.02.2019), gegen 12.30 Uhr, betraten zwei unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in der Hermanstraße. Unter Verwendung eines Reizgases entwendeten diese Schmuck in bislang unbekannter Höhe und flüchteten. » mehr

20.03.2019, PP Schwaben Nord

 
Ermittlungen wegen Waffenhandel fortgesetzt

MÜNCHEN - Mehr als 20 Objekte durchsucht, zahlreiche Waffen sichergestellt. » mehr

20.03.2019, Landeskriminalamt

 
Interne Ermittlungen gegen zwei Polizeibeamte

ROSENHEIM. Auf der Grundlage von Ermittlungen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd führt das Bayerische Landeskriminalamt, SG 131, unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein aktuelle Ermittlungen gegen zwei Polizeibeamte. Beide Beamte sind Angehörige des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Ein Beamter wurde durch Polizeipräsident Kopp nach dem Vollzug von Durchsuchungsmaßnahmen am Montag, den 18.03.2019, umgehend suspendiert. Der andere Beamte wurde mit sofortiger Wirkung von seinen dienstlichen Aufgaben entbunden. » mehr

20.03.2019, PP Oberbayern Süd

 
Polizei Landshut kontrolliert Personen bei vermeintlichem „Streifengang“

LANDSHUT. Am Samstag (16.03.19) fielen acht Personen bei einem vermeintlichem „Streifengang“ in der Innenstadt auf. Die Polizei Landshut unterband das Auftreten und erstellte Anzeigen. » mehr

20.03.2019, PP Niederbayern

 
Pkw-Fahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

GDE. ALDERSBACH / LKR. PASSAU: Lkw-Fahrer übersieht beim Linksabbiegen Pkw, Pkw-Fahrerin tödlich verletzt » mehr

19.03.2019, PP Niederbayern

 
Suizidgefahr in Regensburger Asylbewerberunterkunft

REGENSBURG. In den Vormittagsstunden des Dienstag, 19.03.2019, drohte ein 17-jähriger Armenier sich in einer Regensburger Einrichtung für Asylbewerber mit einem Messer das Leben zu nehmen. Er konnte von Polizeikräften überwältigt und einer fachklinischen Einrichtung zugeführt werden. » mehr

19.03.2019, PP Oberpfalz

 
EILINFO - Tödlicher Verkehrsunfall

ALDERSBACH - Lkw-Fahrer übersieht beim Linksabbiegen Pkw, Pkw-Fahrerin tödlich verletzt. » mehr

19.03.2019, PP Niederbayern

 
Die Motorradsaison beginnt – Sichere Tipps für Biker

OBERFRANKEN. Mit Beginn des Frühlings werden die Temperaturen wieder viele Motorradbegeisterte auf oberfränkische Straßen locken, um die ersten Runden mit dem Zweirad zu drehen. Ein allerdings nicht ganz ungefährliches Unterfangen, wenn sich Biker nach der langen Winterpause ohne ausreichende Vorbereitung auf ihre Maschinen setzen. » mehr

19.03.2019, PP Oberfranken

 

Bayerisches Landeskriminalamt ermittelt gegen Polizeibeamten

MÜNCHEN -  Am 21. Februar 2019 erstattete eine Anwältin für ihren Mandanten Anzeige gegen einen Polizeibeamten wegen sexueller Handlungen mit einem Jugendlichen. Der Tatverdächtige hat die Straftat wohl vor über 15 Jahren begangen. Zudem ergab sich der Verdacht des Verbreitens pornografischer Schriften. Das zuständige Polizeipräsidium Oberbayern Nord wurde sofort aktiv. Kriminalpolizisten ermittelten gegen den Beamten, der im ehemaligen Schutzbereich Fürstenfeldbruck Dienst verrichtete. Im März 2019 teilte zeitgleich ein Vater der Polizei mit, dass sein Sohn während eines Schülerpraktikums bei der Polizei einen Beamten kennengelernt habe, der ihm nach dem Praktikum pornografische Fotos und Filme geschickt haben soll. Dabei handelt es sich um denselben Mann.
» mehr

19.03.2019, Landeskriminalamt

 

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen