Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.05.2021, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 3. Mai 2021

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Pkw ohne Zulassung

LECHBRUCK AM SEE. Am vergangenen Samstagnachmittag hielt eine Streifenbesatzung der PI Füssen einen 43-jährigen Pkw-Fahrer zu einer Verkehrskontrolle an, da an seinem Pkw keine Kennzeichen angebracht waren. Im Pkw fanden die Beamten rote Händlerkennzeichen, die der Fahrzeugführer wohl vergessen hatte, am Fahrzeug anzubringen. Die Fahrt war zudem nicht im Fahrzeugschein eingetragen. Die Streife leitete ein Ermittlungsverfahren ein, da für die vorliegende Fahrt eine amtliche Zulassung notwendig gewesen wäre. Hierfür wäre zudem eine Steuerschuld angefallen und eine Versicherung wäre notwendig gewesen.
Rote Händlerkennzeichen dürfen nur für Probe-, Prüfungs-, oder Überführungsfahrten verwendet werden. Einen solchen Zweck konnte der Fahrzeugführer nicht nachweisen.
(PI Füssen)


Teurer Campingausflug

SCHWANGAU/HALBLECH. Bei Kontrollen stellten Beamte der Polizeiinspektion Füssen in der Nacht von Sonntag auf Montag erneut mehrere Wohnmobile fest, die im Landschaftsschutzgebiet zwischen Schwangau und Halblech geparkt waren. Auf die jeweiligen Camper kommt nun ein erhebliches Bußgeld zu, da neben der Strafe für das Nächtigen im Landschaftsschutzgebiet auch noch der Verstoß gegen die Ausgangssperre nach dem Infektionsschutzgesetz zum Tragen kommt. Der Aufenthalt in einem Wohnmobil zu Zeiten der Ausgangssperre zählt nicht als Aufenthalt in einer Wohnung und ist somit derzeit verboten.
(PI Füssen)


Kletterunfall in Kaufbeuren

KAUFBEUREN. Am Abend des 02.05.2021 kam es zu einem Unfall am Kletterturm in Kaufbeuren. Ein 38-jähriger Mann kletterte im Bereich eines Sicherungsautomaten und vergaß hierbei vermutlich sich selbst einzuhängen und zu sichern. Er stürzte von der Kletterwand und landete auf dem Boden. Dank der unverzüglichen Hilfe weiterer Kletterer konnte der gestürzte Mann einer schnellen medizinischen Versorgung zugeführt werden. Der Gestürzte erlitt schwere, jedoch nicht lebensgefährliche Verletzungen.
(PI Kaufbeuren)


Begrüßungsschild beschädigt

WESTENDORF / DÖSINGEN. Zwischen Freitag- und Samstagnachmittag riss ein unbekannter Täter in der Keltereistraße das „Grüß Gott in Dösingen“-Schild aus der Halterung und warf es anschließend in eine Wiese. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Die Tat könnte im Rahmen der Freinacht verübt worden sein. Vor wenigen Tagen wurde bereits das Dach des Schilds entwendet. Ob ein Tatzusammenhang besteht, kann derzeit nicht gesagt werden.
(PI Buchloe)


Kastenwagen auf Friedhofsparkplatz angefahren

LAMERDINGEN. Ein 49-jähriger Mann parkte seinen grauen Kastenwagen am Freitag zwischen 13.55 und 15.15 Uhr auf dem Friedhofsparkplatz an der Hauptstraße. Dort wurde das Fahrzeug hinten links angefahren. Der Sachschaden beträgt rund 2.500 Euro. Bisher meldete sich der Unfallverursacher nicht. Nun ermittelt die PI Buchloe strafrechtlich wegen Unfallflucht.
(PI Buchloe)


Graffiti an Maschinenhallen

BUCHLOE / HONSOLGEN. Westlich von Honsolgen besprühte ein unbekannter Täter an der Verlängerung der Pflugstraße zwei landwirtschaftliche Maschinenhallen. Die mehrfarbigen Graffiti wurden inner- und außerhalb der Hallen zwischen vergangenen Mittwoch und Freitag angebracht. Der Geschädigte bezifferte den Sachschaden auf 3.000 Euro. Es wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs eingeleitet.
(PI Buchloe)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen