Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.04.2021, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 12. April 2021

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Demonstration

ILLERTISSEN. Am Sonntagnachmittag, in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr, fand auf dem Marktplatz erneut eine Versammlung zum Thema ‚Wiederherstellung aller Grundrechte und Impffreiheit‘ statt. Im abgesperrten Versammlungsraum hielten sich geschätzte 180 Personen auf. Etwa 40 Interessierte beobachteten das Geschehen von außerhalb. Vier Redner trugen ihre Sichtweise zur aktuellen Debatte vor. Die Versammlung verlief vollkommen friedlich. Die Auflagen, insbesondere die in Bezug auf den Infektionsschutz, wurden eingehalten. Die Demonstration endete gegen 15.45 Uhr und der Marktplatz war nach kürzester Zeit wieder geräumt.
(PI Illertissen)


Pkw-Fahrer mit Verdacht auf Drogeneinfluss

ALTENSTADT. Beamte der Polizei Illertissen führten am Sonntagabend eine Verkehrskontrolle im Bereich des Grenzweges durch. Bei einem 23-jährigen Pkw-Fahrer ergaben sich hierbei Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung. Der junge Mann verweigerte auf Vorhalt einen Drogenschnelltest, räumte allerdings den Konsum von Marihuana ein. Das Rauschmittel werde ihm jedoch aus medizinischen Gründen ärztlich verordnet. Bei der näheren Abklärung dieser Einwände ergaben sich dann diverse Unstimmigkeiten. Somit ist derzeit unklar, ob der 23jährige das Marihuana tatsächlich von einem Arzt verschrieben bekommt und das Rauschmittel aus medizinischen Gründen konsumiert. Zur Beweissicherung erfolgte eine Blutentnahme und die Weiterfahrt wurde unterbunden. Sollte sich der Verdacht durch die eingeleiteten Ermittlungen sowie die Blutuntersuchung erhärten, erwartet den Mann ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot.
(PI Illertissen)


Alkoholisierte Fahrradfahrerin stürzt

VÖHRINGEN. Am Sonntagnachmittag fuhr eine 35-jährige Fahrradfahrerin auf dem Radweg der Illertaltangente in nördlicher Richtung als sie plötzlich, ohne Fremdeinwirkung, stürzte. Die Frau zog sich hierbei mittelschwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten bei der 35-Jährigen Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Es wurde deshalb ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Zur Beweissicherung erfolgte eine Blutentnahme.
(PI Illertissen)


Motorradfahrer übersehen

UNTERROTH-MATZENHOFEN. Am Sonntagnachmittag fuhr eine 19-Jährige mit ihrem Pkw von einem Waldweg in die Ortsverbindungsstraße zwischen Unterroth und Kettershausen ein. Hierbei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, welcher in östlicher Richtung unterwegs war und es kam zur Kollision. Der 25-jährige Motorradfahrer stürzte und zog sich hierbei mittelschwere Verletzungen zu. Er musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 5.000 Euro.


Pkw-Fahrer steht unter Alkoholeinfluss

VÖHRINGEN. Beamte der Polizei Illertissen führten am Sonntagmittag eine Verkehrskontrolle im Bereich des Schleifweges durch. Bei einem 59-jährigen Pkw-Fahrer stellten sie hierbei Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht und zeigte ein Ergebnis im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Zur Beweissicherung erfolgte eine gerichtsverwertbare Atemalkoholanalyse. Den 59-Jährigen erwarten ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot.
(PI Illertissen)


Verkehrsunfall – Überholen mit Folgen

ROGGENBURG/MESSHOFEN. Am Sonntag, 11.04.2021, gegen 13.50 Uhr, fuhr ein 38-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Kreisstraße NU 2 von Dietershofen in Richtung Meßhofen. Nachdem drei vor ihm fahrende Motorräder einen ebenfalls vor ihm fahrenden Pkw überholt hatten, setzte der 38-Jährige ebenfalls zum Überholen an. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Als er sich auf gleicher Höhe mit dem überholten Fahrzeug befand, erkannte er den entgegenkommenden Pkw und versuchte, hinter dem überholten Fahrzeug wieder einzuscheren. Dabei stieß er mit der vorderen rechten Fahrzeugseite gegen die linke hintere Seite des Wagens. Schließlich kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr ca. 275 m durch die angrenzende Wiese und einen Acker. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. An dem überholten Wagen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Der entgegenkommende Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise niemand.
(PI Weißenhorn)


Betäubungsmittel in Wohnung sichergestellt

NEU-ULM. Am gestrigen Sonntagnachmittag begaben sich Beamte der Polizei Neu-Ulm auf Grund anderweitiger Ermittlungen zu einer Wohnanschrift in Neu-Ulm Pfuhl. Unmittelbar nachdem die 20-jährige Wohnungsinhaberin die Türe öffnete, konnte durch die Beamten deutlicher Marihuana-Geruch aus der Wohnung heraus wahrgenommen werden. Zunächst wurde der Konsum von Betäubungsmitteln durch die Bewohnerin noch geleugnet. Nachdem ihr die Durchsuchung der Wohnung erklärt wurde, gab sie zu, kurze Zeit zuvor Marihuana geraucht zu haben. Weiter Übergab sie eine kleinere Menge Marihuana an die Beamten. Im Verlauf der weiteren Wohnungsdurchsuchung konnte daraufhin Amphetamin im noch einstelligen Grammbereich aufgefunden und sichergestellt werden. Ein Strafverfahren wegen dem unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln wurde eingeleitet.
(PI Neu-Ulm)


Trunkenheit im Straßenverkehr

NEU-ULM. Gegen Mitternacht stellte eine Streife der Polizei Neu-Ulm in der Neu-Ulmer Marienstraße den Fahrer eines Elektro-Sooters fest. Im Verlauf einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde bei dem 23-jährigen Fahrzeugführer eine Alkoholisierung festgestellt. Ein gerichtsverwertbarer Alkoholtest ergab einen Alkoholisierungswert deutlich über der 0,5 Promille-Grenze. Gegen den Fahrzeugführer war somit ein Bußgeldverfahren mit einer Bußgeldandrohung von 500 Euro und einem Monat Fahrverbot einzuleiten.
(PI Neu-Ulm)


Verkehrsunfallflucht | Zeugen gesucht

NEU-ULM. Im Zeitraum zwischen 17.00 Uhr und 20.00 Uhr kam es am gestrigen Sonntag zu einer Verkehrsunfallflucht im Gedeckten Weg in der Neu-Ulmer Innenstadt. Ein 23-Jähriger hatte seinen schwarzen Pkw Opel Astra ordnungsgemäß geparkt. Er stellte nach Rückkehr zu seinem Pkw einen Sachschaden an diesem fest. Dem Schadensbild nach zu urteilen wurde dieser Sachschaden durch eine Anhängerkupplung, vermutlich beim Einparken, verursacht. Unmittelbar vor dem Pkw stand ein Kleintransporter, welcher als Unfallverursacher in Frage kam. Entsprechende Spuren waren jedoch nicht vorhanden. Der Nutzer dieses Kleintransporters stritt jegliche Unfallbeteiligung ab. Es entstand lediglich am Pkw ein Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. Zeugen, die an der angegebenen Örtlichkeit sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei Neu-Ulm unter Tel: 0731/8013-0 zu melden.
(PI Neu-Ulm)


Außenbestuhlung von Gaststätte entwendet | Zeugenaufruf

NEU-ULM. Wie am gestrigen Sonntag zur Anzeige gebracht wurde, wurde die Außenbestuhlung an einer Gaststätte in Neu-Ulm Offenhausen entwendet. Es handelte sich hierbei um die Außenbestuhlung des Tennisklub Blau-Weiss in Neu-Ulm / Offenhausen, Steinhäulesweg. Die Tat dürft von Freitag auf Samstag verübt worden sein. Der Beuteschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Es handelte sich um mehrere Gartenstühle. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat hierzu die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen. Zeugen, die an der Örtlichkeit entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei Neu-Ulm unter Tel: 0731/8013-0 zu melden.
(PI Neu-Ulm)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen