Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.04.2021, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. April 2021

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Altreifen im Wald entsorgt - Zeugen gesucht

BREITENBRUNN. Am Sonntagnachmittag wurden in einem Waldstück westlich von Breitenbrunn fünf Pkw-Altreifen inkl. Stahlfelgen aufgefunden. Ein bislang unbekannter Täter hat die Reifen etwa 50 m südlich der Staatsstraße 2017 unmittelbar am Wegesrand rechtswidrig abgeladen. Dem geschädigten Grundstückseigentümer sind hierdurch nicht geringfügige Entsorgungskosten entstanden. Zeugen werden für sachdienliche Hinweise gebeten, sich fernmündlich unter der Rufnummer 08261 / 7685-0, bei der PI Mindelheim zu melden.
(PI Mindelheim)


Trunkenheitsfahrt

LOPPENHAUSEN. Am Sonntagabend wurde nähe Loppenhausen ein Pkw Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte durch die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein daraufhin freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Die Weiterfahrt des 61-jährigen Mannes wurde aufgrund dessen unterbunden. Den Unterallgäuer erwartet nun eine Bußgeldanzeige.
(PI Mindelheim)


Taube von Netzresten befreit

MEMMINGEN. Am gestrigen Sonntag, 11.04.2021, teilte ein Passant der Polizei Memmingen mit, dass er ein gehandikapte Taube auf dem Marktplatz gefunden und diese festhalten würde. Vor Ort wurde festgestellt, dass sich die Taube schon vor längerer Zeit vermutlich in einem Netz verhakte und sich dabei einen Fuß so einschnürte. Die Folge war, dass sie nur noch auf einem Bein stehen konnte. Die „einbeinige“ Taube wurde im Anschluss in „Polizeigewahrsam“ genommen und das Netz wurde fachmännisch entfernt. Im Anschluss wurde sie wieder der Freiheit übergeben und flog dankbar und glücklich davon.
(PI Memmingen)


Betroffener filmt Polizei bei Anzeigenaufnahme

MEMMINGEN. Am Sonntag, 11.04.2021, gegen 21:30 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung in Memmingen/Amendingen auf einem Parkplatz einen 21-jährigen Mann, der mit seinem PKW unterwegs war. Sein Pkw fiel auf, nachdem es mehrere Fehlzündungen gab. Bei der genauen Kontrolle stellte sich heraus, dass am Fahrzeug diverse technische Veränderungen durchgeführt wurden, die zu einem Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. Es wurde daraufhin sichergestellt und abgeschleppt. Die Maßnahme und das Gespräch mit den Polizeibeamten nahm der Betroffene verbotenerweise auf seinem mitgeführten Smartphone auf. Das Smartphone wurde im Anschluss ebenfalls gegen den Willen des Mannes sichergestellt. Ihn erwartet nun neben Erlöschen der Betriebserlaubnis auch eine Anzeige wegen der Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes.
(PI Memmingen)


PKW-Aufbruch in Ottobeuren

OTTOBEUREN / LKR. UNTERALLGÄU. Am Sonntag, 11.04.2021, im Zeitraum von 18:00 Uhr bis 20:45 Uhr wurde ein in der Ulrichstraße in Ottobeuren abgestellter schwarzer Renault Clio aufgebrochen. Der oder die Täter schlugen die rechte Beifahrerseite ein und durchwühlten das Fahrzeuginnere. Entwendet wurde nichts. Die Schadenshöhe wird auf circa 200 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere, wer Angaben zur Tat bzw. verdächtige Personen machen kann. Mitteilungen unter der Rufnummer 08331/100-0.
(PI Memmingen)

Mehrfamilienhaus mit Eiern beworfen.

MEMMINGEN / ORTSTEIL STEINHEIM. Von Samstag auf Sonntag bewarfen bislang unbekannte Täter, die Außenfassade eines Mehrfamilienhauses im Unteren Kirchweg in Memmingen Ortsteil Steinheim mit Eiern. Es entstand dadurch ein Schaden in Höhe von 150 Euro. Auch in diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere, wer Angaben zur Tat bzw. verdächtige Personen machen kann. Mitteilungen unter der Rufnummer 08331/100-0.
(PI Memmingen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen