Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

29.03.2021, Bereitschaftspolizei


Musikalische Ostergrüße - klangsensibel und klanggewaltig mit dem Kammerorchester des Polizeiorchesters Bayern

Mit Werken aus Barock, der Wiener Klassik und von zeitgenössischen Komponisten lädt das Polizeiorchester Bayern am Mittwoch, den 31. März um 19 Uhr zu einem musikalischen Osterspaziergang durch die Epochen ein. Eröffnet wird das Online-Live-Konzert zur Osterzeit klanggewaltig mit Johann Sebastian Bachs Toccata in d-Moll.


Zum Vergrößern bitte klicken

In einem maßgeschneiderten Arrangement beweist das Blechbläserensemble gleich zu Beginn eindrücklich, dass es keine Orgel braucht, um Bachs energiegeladener Komposition gerecht zu werden. Bei Joseph Haydns Konzert für Trompete und Orchester, dem Konzert für Posaune und Orchester von Launy Grøndahl und dem Hornkonzert Nr. 1 von Franz Strauss stellen die Mitglieder des Blechbläserquintetts anschließend ihre Virtuosität als Solisten unter Beweis und die Werke „Dusk“ von Steven Bryant und „Sing Gently“ von Eric Whitacre bereichern das vielseitige Programm um zeitgenössische Kompositionen zweier US-Amerikaner. Ein Stück mag allen bei diesem Konzert mit seinem festlichen und nachdenklichen Charakter besonders berühren: das berühmte Air aus dem 2. Satz von Bachs dritter Orchestersuite, das mit einem lang ausgehaltenen Ton beginnt, der schier nicht enden will und förmlich in der Luft zu schweben scheint.
Am Ende erklingt – wie sollte es zu Ostern anders sein – das Halleluja aus Georg Friedrich Händels Oratorium „Der Messias“. Ein schöner Brückenschlag zur Aufführungspraxis zu Händels Lebzeiten, denn der Komponist schloss seine Oratoriensaison in der Fastenzeit nicht nur immer mit dem „Messias“ ab, zur Tradition wurde auch, die Einnahmen der Aufführung karitativen Zwecken zu spenden. Neben den musikalischen Beiträgen werden sich Staatsminister Joachim Herrmann und Polizeipräsident Udo Skrzypczak mit einer Grußbotschaft an das Publikum wenden.
Wie schon bei den vorangegangenen Veranstaltungen wird das Konzert live aus dem Probesaal des Polizeiorchesters Bayern übertragen. Der Auftritt der rund 20 Musikerinnen und Musiker findet unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Abstandsregeln statt. Darüber hinaus werden alle Beteiligten des Osterkonzerts vorher getestet, auch Kamerateam und Techniker*innen.


Weitere Links

Freiwillige Spenden kommen der Bayerischen Polizeistiftung zu Gute. Seit über 40 Jahren gewährt die Bayerische Polizeistiftung einmalige oder wiederkehrende Zuwendungen an Witwen und Waisen oder Unterhaltsberechtigte von im Dienst ums Leben gekommenen Polizeivollzugsbeamte und Polizeivollzugsbeamtinnen. Ferner auch an Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen, die infolge Dienstausübung dienstunfähig geworden sind oder erhebliche gesundheitliche Nachteile erlitten haben. Dank der Hilfsbereitschaft vieler Menschen und Organisationen konnte die Bayerische Polizeistiftung seit der Gründung in über 1100 Fällen unterstützen.

Bayerische Polizeistiftung
IBAN: DE02 6609 0800 0013 3333 37
BIC: GENODE61BBB (BBBank eG)
Verwendungszweck „Online Konzert“


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen