Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.01.2021, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 17. Januar 2021

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Verstöße gegen die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

NEU-ULM. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden insgesamt zehn Personen auf verschiedenen öffentlichen Wegen und Plätzen nach 21 Uhr angetroffen, ohne hierfür eine Ausnahme vorweisen zu können. Die Personen erwarten nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz und sie müssen mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen. (PI Neu-Ulm)


Feuerwehreinsatz nach Fettbrand

NEU-ULM. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei mussten am Samstag, um 17:20 Uhr, zu einem Küchenbrand in die Memminger Straße ausrücken. Nach bisherigen Erkenntnissen vergaß die Mitarbeiterin einer Gastwirtschaft, einen mit Fett gefüllten Topf von der Herdplatte zu nehmen. Nachdem sich dieser entzündete, wurde der Brand durch die Verursacherin entdeckt und gelöscht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei konnten vor Ort eine stark verrauchte Räumlichkeit auffinden. Weitere Löscharbeiten seitens der Feuerwehr Neu-Ulm waren nicht erforderlich. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Die 39-Jährige wurde zur vorsorglichen Überwachung in die Klinik gebracht. Gegen sie wurde ein Bußgeldverfahren wegen der Ordnungswidrigkeit „Verhüten von Bränden“ eingeleitet. (PI Neu-Ulm)


Ladendiebstahl

NEU-ULM. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm kam es am Samstag zu mehreren Ladendiebstählen. Gegen 11:30 Uhr entwendete ein 32-jähriger Ausländer in der Memminger Straße zwei Schachteln Zigaretten im Wert von 28 Euro. Um 17:20 Uhr kam es beim gleichen Verbrauchermarkt zu einem erneuten Diebstahl durch denselben Täter. Hierbei wurden Waren im Wert von 7 Euro entwendet. Nach Verlassen des Geschäftes wurde der stark alkoholisierte Täter von Angestellten angesprochen und im Anschluss der Polizei übergeben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Diebstahl. Nachdem sich der Mann ohne festen Wohnsitz in Deutschland befindet, wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten angeordnet. (PI Neu-Ulm)


Verstoß nach dem Infektionsschutzgesetz

VÖHRINGEN. Am frühen Samstagabend konnten durch Beamte der Polizeiinspektion Illertissen zwei Personen im Bereich des Kirchplatzes festgestellt werden, die sich dort zum Konsum von diversen Alkoholika niedergelassen hatten. Auf Nachfrage gaben die beiden 21-jährigen Männer gegenüber den Beamten an, nichts von den geltenden Bestimmungen im Zusammenhang mit der Ausgangsbeschränkung und dem Alkoholverbot in der Öffentlichkeit zu wissen. Beide erwartet nun eine entsprechende Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. (PI Illertissen)


Nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall

OBERROTH. Am Samstagmorgen befuhr ein 28-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW die Unterrother Straße. Im weiteren Verlauf der Fahrt kam dieser jedoch aufgrund der winterlichen Straßen- und Witterungsverhältnisse und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kollidierte dabei mit einem Telefonmasten und einem Verkehrszeichen. Durch den Verkehrsunfall wurde das Fahrzeug jedoch so stark beschädigt, dass dieses nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf über 2000,- EUR. (PI Illertissen)


Sattelauflieger angefahren und geflüchtet

WEISSENHORN. Zwischen Freitag (15.01.2021), 20:00 Uhr, bis Samstagmorgen, 10:00 Uhr, wurde ein, in der Robert-Bosch-Straße geparkter Sattelauflieger, von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren. Hierbei ist das Gestänge der Plane gebrochen und die Plane aufgerissen. Der Sachschaden wird auf ca. 500,- € geschätzt. Zeugen, die Hinweise zu diesem Verkehrsunfall geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Weißenhorn unter der Telefonnummer 07309/96550 zu melden. (PI Weißenhorn)


Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz

HEGELHOFEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17.01.2021), kurz vor 03:00 Uhr, wurden von einer Polizeistreife der Polizei Weißenhorn drei männliche Personen zu Fuß in der Günzburger Straße festgestellt und einer Polizeikontrolle unterzogen. Da einer von ihnen Geburtstag hatte, feierten sie gemeinsam Geburtstag und waren alle alkoholisiert. Da dies einen Verstoß gegen die Ausgangssperre von 21:00 – 05:00 Uhr darstellt, erwartet die drei Männer nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld von je 500,- €. (PI Weißenhorn)

WEISSENHORN. Bereits gegen 01:00 Uhr konnte ebenfalls ein Fußgänger von einer Polizeistreife der Polizei Weißenhorn in der Ulmer Straße angetroffen werden. Er war mitten in der Nacht unterwegs um sich Zigaretten zu kaufen. Auch dies stellt einen Verstoß gegen die derzeit geltende Ausgangsperre dar. Der 44-jährige Mann muss nun ebenfalls mit einer Anzeige und einem Bußgeld von 500,- € rechnen. (PI Weißenhorn)

WEISSENHORN. Auch schon am Samstagabend (16.01.2021), kurz vor 22:00 Uhr, konnte ein Pkw-Fahrer in der Herzog-Georg-Straße von einer Polizeistreife festgestellt werden, welcher gegen die Ausgangssperre verstoßen hat. Gegen den 22-jährigen jungen Mann wurde ebenfalls ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (PI Weißenhorn)



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen