Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.11.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 22. November 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Alkoholisierte Fahranfängerin

WEIßENHORN. Beamte der Polizei Weißenhorn stellten am frühen Sonntagmorgen bei Durchführung einer Verkehrskontrolle in der Herzog-Georg-Straße eine alkoholisierte PKW-Fahrerin fest. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Folglich wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der 20-jährigen droht nun ein Bußgeld in Höhe von 500,00 Euro und ein Fahrverbot. (PI Weißenhorn)


Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz

WEIßENHORN. Mehrere Personen konnten am Samstagnachmittag in einem Garten im Weißenhorner Stadtgebiet bei einem ausgiebigen Grillfest festgestellt werden. Da die Personen aus verschiedenen Haushalten stammen und zudem den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,50 Meter nicht einhielten, erwarten diese nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld.(PI Weißenhorn)



Ruhestörung – Infektionsschutzgesetz

NEU-ULM. Vergangene Nacht wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm gegen 01.40 Uhr eine Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus in Neu-Ulm Ludwigsfeld mitgeteilt. Durch die eingesetzten Beamten konnten dann auch lautstarke Geräusche aus der genannten Wohnung vernommen werden. Die Nachtruhe der Bewohner war dadurch empfindlich gestört. Im Verlauf der weiteren Überprüfung wurden in der betreffenden Wohnung insgesamt fünf Personen angetroffen, welche alkoholisiert eine kleine Party feierten. Es handelte sich um Personen im Alter zwischen 31 und 45 Jahren aus vier unterschiedlichen Haushalten. Auf Grund dessen war jeweils ein Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz sowie wegen der Ruhestörung einzuleiten. Die weitere Feier wurde unterbunden. (PI Neu-Ulm)


Betäubungsmitteldelikt im Straßenverkehr

NEU-ULM. Im Verlauf einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte vergangene Nacht bei einem 57-jährigen Neu-Ulmer Anzeichen eines vorhergehenden Betäubungsmittelkonsums festgestellt werden. Der Betroffene Führer eines Pkw wurde zuvor um 23.15 Uhr in der Neu-Ulmer Schwabenstraße angehalten. Er räumte den Konsum von Cannabis ein, äußerte jedoch, dass ihm dieses verschrieben wurde. Da bei ihm auch eine leichte Alkoholisierung festgestellt werden konnte, war auf Grund des Mischkonsums dennoch eine Blutentnahme durchzuführen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde somit eingeleitet. (PI Neu-Ulm)


Einbruch in Gartenlaube

NEU-ULM. Wie der Polizeiinspektion Neu-Ulm am gestrigen Samstag zur Anzeige gebracht wurde, ereignete sich im Zeitraum zwischen dem vergangenen Donnerstag dem 19.11.2020 und dem gestrigen Samstag dem 21.11.2020, ein Einbruch in ein Gartenhaus in Neu-Ulm, in der Kleingartenanlage Im Koppenwörth. Den ersten Ermittlungen zur Folge verschaffte sich die bislang unbekannte Täterschaft gewaltsam Zugang in einen Abstellraum des Gartenhauses. Aus diesem wurden daraufhin diverse Elektronikartikel sowie Gartengeräte im Gesamtwert von ca. 800 € entwendet. Ein Sachschaden entstand nicht. Zeugen, die in der Kleingartenanlage oder im näheren Umfeld verdächtige Wahrnehmungen hierzu gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Tel: 0731/8013-0 zu melden. (PI Neu-Ulm)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen