Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

26.10.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 26. Oktober 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Absperrband über Straße gezogen

MEMMINGEN. Am Sonntag, 25.10.2020 gegen 18:30 Uhr, ging bei der PI Memmingen die Mitteilung ein, dass in der Buxacher Straße auf Höhe Unterer Haldenweg ein Absperrband über die Straße gespannt sei. Die Mitteilerin entfernte das Band noch bevor die Streifenbesatzung an der Örtlichkeit eintraf. Bei dem Absperrband handelte es sich um ein rotweißes Kunststoffband, welches im normalen Handel zu erwerben ist und z. B. auf Baustellen etc. eingesetzt wird; gespannt war es zwischen zwei dort angebrachten Verkehrsschildern. Die Polizei ermittelt momentan wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)


Illegales Rennen führt zu Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer

NIEDERRIEDEN, LKR. UNTERALLGÄU. Am Sonntag, 25.10.2020 gegen 14:50 Uhr, gingen auf der PI Memmingen die Mitteilungen ein, dass zwei Verkehrsteilnehmer, welche auf der MN26 zwischen Niederrieden und Eisenburg unterwegs waren, von zwei entgegenkommenden bzw. überholenden Pkws der Marke BMW gefährdet wurden. Aufgrund der Aussagen der Mitteiler musste von einem illegalen Autorennen ausgegangen werden. Die beiden Fahrzeughalter – ein 18-jähriger und ein 25-jähriger Mann – wurden an der Wohnadresse angetroffen. Ein Pkw und Führerschein wurden noch vor Ort beschlagnahmt. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen erneut um Mithilfe aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 08331 100-0, insbesondere wenn jemand zu oben genanntem Zeitpunkt zwischen Niederrieden und Memmingen gefährdet wurde bzw. Angaben zum Vorfall machen kann.
(PI Memmingen)


Zwei Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

BABENHAUSEN, LKR. UNTERALLGÄU. Am Sonntag, 25.10.2020 gegen 16:50 Uhr, befuhr eine Motorradgruppe mit drei Fahrern die Memminger Straße in Babenhausen. Auf Höhe des Heidewegs wollte die Gruppe nach links abbiegen. Beim Abbiegevorgang fuhr der letzte Fahrer auf den vor ihm Fahrenden auf, sodass in der Folge alle drei zu Sturz kamen. Zwei der Motorradfahrer wurden ambulant behandelt, einer musste ins Krankenhaus Weißenhorn eingeliefert werden.
(PI Memmingen)


Zweimal Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auf der Autobahn

MEMMINGEN/ALTENSTADT/BAB7. Innerhalb zwei Stunden fielen am Samstagabend auf der BAB 7 zwei in Schlangenlinien fahrende Pkw-Fahrer auf. Ein 62-jähriger Rentner kam bei Altenstadt mit seinem Hyundai immer wieder von der rechten Fahrspur auf die linke und gefährdete dabei andere überholende Fahrzeuge. Erst nachdem nur durch Glück und schneller Reaktion einer Autofahrerin ein Unfall vermieden werden konnte, hielt der Fahrer auf dem Seitenstreifen an. Der Grund für die Schlangenlinienfahrt war schnell ausgemacht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Alkoholwert von weit über einem Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt, die Weiterfahrt unterbunden.
Der zweite Fahrzeugführer, 34 Jahre alt, fuhr im Bereich Memmingen aufgrund Übermüdung in sehr starken Schlangenlinien in Fahrtrichtung Füssen. Der Fahrer gab den Polizeibeamten an, dass er mehrmals wegen Übermüdung am Steuer eingeschlafen war. Auch in diesem Fall wurde die Weiterfahrt unterbunden. Gegen beide Fahrer wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.
(APS Memmingen)


Einbruch Sportgaststätte Memmingen Ost

MEMMINGEN. In der Nacht von Samstag, 24.10.2020 auf Sonntag 25.10.2020, gelangte ein bislang unbekannter Täter über ein Fenster in die Sportgaststätte in der Haienbachstraße (Memmingen Ost). Dort entwendete dieser einen niedrigen 4-stelligen Gelbetrag. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Die ersten Ermittlungen am Tatort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) übernommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen geführt. Wer Beobachtungen zur Tat gemacht hat, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 08331-100-0 zu melden.
(KPI Memmingen – KDD)


Verkehrsunfall- Pkw übersieht Motorradfahrer

DIRLEWANG. Am Sonntagnachmittag nutzten einige Motorradfahrer das schöne Wetter für eine Motorradtour. So war auch ein 25-jähriger Unterallgäuer mit seinem Kumpel mit dem Motorrad auf der B16 zwischen Mindelheim und Dirlewang unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Mindelau übersah ein 77-jähriger Pkw Lenker den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, als er auf die B16 abbiegen wollte. Daraufhin kam es zur Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern. Der Motorradfahrer wurde dadurch leicht am linken Bein verletzt und kam zur Behandlung ins Krankenhaus Mindelheim. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro. Den Pkw-Lenker erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.
(PI Mindelheim)


Skateboarder bei Verkehrsunfall schwer verletzt

SONTHEIM. Am Sonntagnachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße in Sontheim. Ein 22-Jähriger hängte sich mit seinem Skateboard an das fahrende Auto seines Freundes und ließ sich einige Meter mitziehen. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der Skateboard-Fahrer und zog sich dabei eine lebensbedrohlich schwere Kopfverletzung zu. Der 23-jährige Fahrer des Pkw stand unter Alkoholeinfluss. Die Polizeiinspektion Mindelheim bittet um sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang unter 08261/7685-0.
(PI Mindelheim).


Vom Parkverstoß zum Fahren ohne Fahrerlaubnis

MINDELHEIM. Am Sonntagmorgen wurde die Polizeiinspektion Mindelheim über einen Falschparker in der Imhofgasse in Kenntnis gesetzt. Nach Ahndung des Parkverstoßes, setzte der 53-Jährige, mittlerweile hinzugekommene, Pkw Fahrer sein Fahrzeug um. Im Rahmen der Ahndung wurde durch die eingesetzten Beamten noch eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass der Mann vom Vortag noch leicht (im erlaubten Bereich) alkoholisiert war und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde vorsorglich unterbunden. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.
(PI Mindelheim)


Mit Alkohol am Steuer

MINDELHEIM. Am Sonntagvormittag wurde ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw in Mindelheim einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert über 0,5 Promille. Daraufhin wurde dem Unterallgäuer die Weiterfahrt untersagt und ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest auf der Dienststelle in Mindelheim durchgeführt. Den 47-Jährigen erwartet nun eine Anzeige verbunden mit einer Geldstrafe und einem Fahrverbot.
(PI Mindelheim)


Trunkenheit im Straßenverkehr

MINDELHEIM. Am Sonntagabend gegen 20:30 Uhr wurde in Pfaffenhausen ein Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnten die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch feststellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab daraufhin einen Wert von über 1,6 Promille. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
(PI Mindelheim)

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen