Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.09.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 16. September 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Pkw zerkratzt

KRUMBACH. Am Montag, 14.09.2020, zwischen 16.30 und 18.00 Uhr, wurde grauer Seat am linken hinteren Fahrzeugeck zerkratzt. Der Pkw stand zur Tatzeit auf dem Parkplatz gegenüber der Stadtverwaltung, am Rittlen in Krumbach. Der Schaden wurde mit ca. 150 Euro angegeben. Wie die Kratzer zustande gekommen sind, konnte nicht abschließend geklärt werden. Zeugen, welche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung geben können, sollen sich bitte bei der PI Krumbach, Tel. 08282 905111, melden.
(PI Krumbach)


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

KRUMBACH. Am Dienstag, 15.09.2020, 07.30 Uhr, wurde ein Pkw angefahren, welcher in der Adolf-Kolping-Str., gegenüber des Kindergartens, am Straßenrand geparkt stand. Ein weiterer Pkw fuhr rückwärts aus einer dortigen Grundstückausfahrt und stieß gegen den geparkten Pkw. Der Fahrer von diesem Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Eine Zeugin hatte des Ganze beobachtet und notierte sich das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges. Anhand dessen konnte der Pkw, mit entsprechendem Schadensbild, ermittelt werden. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 1.000 Euro angegeben.
(PI Krumbach)


Fahrraddiebstahl

GÜNZBURG. In dem Zeitraum vom 04.09.2020 bis 12.09.2020 wurde in der Günzburger Straße in Reisensburg ein lila-violettes Damenrad gestohlen, welches an einem Fahrradabstellplatz abgestellt war. Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Täter bzw. zum Verbleib des Fahrrades machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.
(PI Günzburg)


Unfallflucht

GÜNZBURG. Auf dem Parkplatz eines Ärztehauses in der Ludwig-Heilmeyer-Straße wurde gestern in dem Zeitraum zwischen 10.15 Uhr und 10.35 Uhr ein dort abgestellter grauer Pkw, Ford, Typ S-Max, beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle bzw. gab sich als solcher nicht zu erkennen. An dem beschädigten Pkw entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.
(PI Günzburg)

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG. Gestern Nachmittag fuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw rückwärts aus einer Parklücke und prallte dabei gegen einen anderen ebenfalls auf dem Parkplatz befindlichen Pkw. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.
(PI Günzburg)

LEIPHEIM. Gestern gegen 16.15 Uhr parkte ein 72-jähriger Pkw-Fahrer auf einem Parkplatz in der Günzburger Straße ein. Dabei bremste er offensichtlich zu spät ein und stieß aus diesem Grund frontal gegen zwei nebeneinander geparkte Pkw. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.500 Euro.
(PI Günzburg)




 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen