Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.07.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 12. Juli 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Wildunfall

WALDSTETTEN. Am 12.07.2020, um 00:15 Uhr, befuhr der Geschädigte mit seinem Pkw die Kreisstraße GZ 4 von Waldstetten in Richtung Oxenbronn. Dabei erfasste er ca. 500 m nach dem Ortsausgang Waldstetten ein Reh, welches durch die eingesetzte Streife der PI Günzburg erlöst werden musste. Der Jagdpächter wurde verständigt. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 1000 Euro geschätzt. (PI Günzburg)


Wildunfall

KÖTZ. Am 11.07.2020, um 22:20 Uhr, befuhr der Geschädigte mit seinem Pkw die Bundesstraße 16 von Kleinkötz in Richtung Hochwang. Dabei erfasste er kurz nach dem Ortsausgang Kleinkötz einen Fuchs, welcher seinen Verletzungen an der Unfallstelle erlag. Der Jagdpächter wurde verständigt. Die Sachschadenshöhe wurde auf ca. 500 Euro geschätzt. (PI Günzburg)


Verkehrsunfall ohne Personenschaden

ICHENHAUSEN. Am 11.07.2020, gegen 18:20 Uhr, wollte eine 59-jährige Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Pkw von der Krumbacher Straße nach links in ihre Hofeinfahrt abbiegen. Dazu hatte sie die Warnblinkanlage eingeschaltet. Der hinter ihr befindliche Geschädigte ging von einer Panne aus und überholte die Verkehrsteilnehmerin, gerade als diese den Abbiegevorgang startete. Dabei kam es zum Verkehrsunfall. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4500 Euro. Beide Fahrzeuge waren weiterhin fahrbereit. Die Unfallverursacherin erhielt eine Verwarnung mit Zahlungsaufforderung. (PI Günzburg)


Ladendiebstahl

GÜNZBURG. Am 11.07.2020, gegen 15:55 Uhr, konnte der Ladendetektiv einen 13-jährigen Jungen dabei beobachten, wie er in einem Verbrauchermarkt in der Augsburger Straße in Günzburg Kopfhörer in die Hosentasche steckte und anschließend, ohne diese zu bezahlen, den Kassenbereich passierte und den Markt verlassen wollte. Die zugezogene Streife übergab das Diebesgut an den Detektiv. Der Junge wurde zur Wache der PI Günzburg verbracht und dort seiner Mutter übergeben. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahl wird erstellt und das Jugendamt informiert. (PI Günzburg)


Versammlung im Stadtgarten Krumbach mit friedlichem Verlauf

KRUMBACH. Am Samstag, den 11.07.2020, fand in der Zeit von 15:15 Uhr bis 17:45 Uhr die neunte Veranstaltung dieser Art in Krumbach statt. Diesmal stand sie wieder unter dem Motto „Krumbacher Wandel-Tage“. Es befanden ca. 40 Personen im Krumbacher Stadtgarten, die an der Versammlung teilnahmen. Bei friedlicher Atmosphäre hatte die Veranstaltung einen störungsfreien Verlauf.
(PI Krumbach)


Fahrt unter Alkoholeinfluss

THANNHAUSEN. Am Sonntag, gegen 00:30 Uhr, wurde eine 35-jährige Pkw-Fahrerin im Bereich Maiergasse / Karrenbergstraße in Thannhausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Frau wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein Atemalkoholtest ergab einen strafbaren Wert. Bei der Frau wurde eine Blutentnahme durchgeführt, ihr Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt wurde unterbunden. (PI Krumbach)


Brand eines Pkw

BURGAU. Am Samstagmittag ging über die integrierte Leistelle Donau-Iller die Mitteilung über ein brennendes Fahrzeug ein. Vor einem Mehrfamilienhaus in der Augsburger Straße verlud ein Anwohner ein abgemeldetes Schrottfahrzeug auf seinen Anhänger. Aufgrund eines technischen Defekts geriet dieses in Vollbrand. Durch die Hitzeentwicklung zersprang eine Fensterscheibe einer angrenzenden Wohnung. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 700 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Freiwillige Feuerwehr Burgau war im Einsatz.
(PI Burgau)


Verkehrsunfall mit Personenschaden

WINTERBACH. Am Samstagabend bog ein 42-Jähriger mit seinem Pkw von einem Feldweg auf die Ortsverbindungsstraße Glöttweng – Winterbach ein und übersah hierbei einen 44-jährigen Quadfahrer. Es kam zu einer Kollision beider Fahrzeuge. Der 44-jährige Quadfahrer wurde hierbei leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.
(PI Burgau)


Verkehrsunfall

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am Samstagabend, kurz vor Mitternacht, ereignete sich auf der Staatsstraße 2025 ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 36-Jährige missachtete das Rotlicht der Lichtzeichenanlage an der Autobahnanschlussstelle Burgau und kollidierte mit dem einbiegenden Fahrzeug einer ebenfalls 36-Jährigen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4500 Euro geschätzt.
(PI Burgau)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen