Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.07.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 3. Juli 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Verkehrsunfallflucht in Tiefgarage

FÜSSEN. Ein 27-Jähriger stellte seinen Pkw in der Tiefgarage am Kaiser-Maximilian-Platz in Füssen ab. Der Pkw stand dort im Zeitraum vom 25.06.2020 bis zum 02.07.2020. Als der Fahrer am heutigen Donnerstag zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, fiel ihm der erhebliche Schaden an der rechten Fahrzeugseite auf. Der Schaden beläuft sich auf circa 3.000 Euro. Die Polizei Füssen sucht Unfallzeugen des Parkremplers. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.
(PI Füssen)


Erneute Wildcamper im südlichen Ostallgäu

SCHWANGAU. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden erneut durch die Polizei sogenannte Naturschutzkontrollen durchgeführt. Hierbei konnten insgesamt fünf Wildcamper und fünf Falschparker in den Naturschutzgebieten in Schwangau festgestellt werden. Des Weiteren wurden im Gemeindegebiet Rieden am Forggensee ebenfalls drei Wildcamper angetroffen werden. Die Camper erwartet jeweils eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Naturschutzgesetzt und die Falschparken müssen mit einem Bußgeld rechnen.
(PI Füssen)


Fahrt unter Drogeneinfluss

FÜSSEN. Am Donnerstagnachmittag wurde ein 24-Jähriger am Grenztunnel in Füssen einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle der Fahrtauglichkeit, stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest, weshalb ein Drogenschnelltest durchgeführt wurde. Dieser Test wies ein positives Ergebnis auf und erhärtete den Verdacht, dass der Mann vor Fahrtantritt Rauschmittel konsumiert hatte. Der 24-Jährige musste daraufhin eine Blutentnahme im Füssener Krankenhaus über sich ergehen lassen und ihn erwartet nun ein empfindliches Bußgeld.
(PI Füssen)


Verkehrsunfall - Vorfahrt missachtet

PFRONTEN. Heute Früh gegen 07:00 Uhr bog eine 82-jährige Pkw-Fahrerin von der Kienbergstraße nach links in die Tiroler Straße ein und übersah dabei einen von links kommenden vorfahrtsberechtigen Pkw auf der Tiroler Straße der in Richtung Pfronten-Steinach unterwegs war. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von 2.500 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.
(PSt Pfronten)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen