Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

01.07.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 1. Juli 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Radfahrer touchiert

SONTHOFEN. Am Dienstagvormittag wartete ein 49-jähriger Radfahrer an der Einmündung des Mühlenwegs in die Richard-Wagner-Straße an der Haltelinie. Zur gleichen Zeit bog eine 19-jährige Pkw-Fahrerin von dort nach links in den Mühlenweg ab. Da sie beim Abbiegen die Kurve schnitt, erwischte sie den Radfahrer frontal. Dieser stürzte und verletzte sich am Handgelenk. Es entstand ein Schaden von 2000 Euro. Der Radfahrer wurde ins Krankenhaus eingeliefert.
(PI Sonthofen)


Unter Drogeneinfluss am Steuer

IMMENSTADT/B 308. Am Dienstag, gegen 11.15 Uhr, wurde auf der B 308 ein 55-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Da bei dem Mann drogentypische Verhaltensweisen festgestellt wurden und er zugab, am Sonntag „gekifft“ zu haben, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv auf THC verlief. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfall

RETTENBERG. Am Dienstag, gegen 12.50 Uhr, befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Pkw den Kammeregger Weg bergauf. Ein 63-Jähriger befuhr den Weg zur gleichen Zeit bergab. In einer engen Kurve kam es dann im Begegnungsverkehr zum Streifzusammenstoß. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfallflucht

BLAICHACH. Am Dienstag, gegen 14.45 Uhr, stieß ein 37-Jähriger auf einem Parkplatz in der Illerstraße beim Rangieren mit seinem Pkw gegen den abgestellten Pkw einer 43-Jährigen. Nach dem Anstoß stieg er aus, besah sich den Schaden und fuhr davon. Da der Vorfall von einem Zeugen beobachtet worden war, konnte der Verursacher schnell ermittelt werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
(PI Immenstadt)


Unfall auf Sommerrodelbahn

IMMENSTADT. Am Dienstag, gegen 16.50 Uhr, befuhr ein 13-Jähriger die Sommerrodelbahn in Ratholz. Vor ihm fuhr seine 39-jährige Mutter. Als es auf Grund des erhöhten Aufkommens auf der Bahn stockte, musste die 39-Jährige abbremsen. Ihr Sohn bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Rodel seiner Mutter auf. Der 13-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Seine Mutter blieb unverletzt.
(PI Immenstadt)


Unter Alkoholeinfluss am Steuer

IMMENSTADT. Am Dienstag, gegen 18.35 Uhr, wurde in der Julius-Kunert-Straße ein 61-jähriger Kleinkraftradfahrer kontrolliert. Da bei dem Mann Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde ein Alkotest durchgeführt, der ein Ergebnis von über 0,5 Promille erbrachte.
(PI Immenstadt)


Exhibitionistische Handlung

IMMENSTADT. Am Dienstag, gegen 18.00 Uhr, lief eine 43-Jährige vom Parkplatz eines Discounters in der Sonthofener Straße aus in das dahinterliegende Wäldchen in Richtung der dort befindlichen Sportanlagen. Als sie das Wäldchen betrat, hört sie einen Pfiff. Sie drehte sich um und sah in ca. vier m Entfernung im Gebüsch einen Mann stehen, der nun mit beiden Händen in seine Hose fasste und allem Anschein nach sein Genital herausholen wollte. Die Frau lief sofort davon. Der Mann folgte ihr nicht. Der Täter war ca. 175 cm groß, ca. 40 Jahre alt, schlank und trug helle Kleidung. Eventuelle Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
(PI Immenstadt)


Wildunfall

WERTACH. Am Mittwoch, gegen 04.05 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw die Staatsstraße 2007 von Wertach in Richtung Rettenberg, als plötzlich ein Dachs vor ihm auf die Fahrbahn lief. Er erfasste das Tier mit der rechten Fahrzeugfront. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.500 Euro.
(PI Immenstadt)


Zweiter Einbruchsversuch in Supermarkt

KEMPTEN. Unbekannte Täter versuchten in der ersten Juni-Woche und nun erneut vom 27.06.20, 09.00 Uhr bis 29.06.20, 09.00 Uhr, in einen Supermarkt in der Heiligkreuzer Straße einzubrechen. Der Pächter bemerkte beide Male den Einbruchsversuch nach Regenfällen durch Wasserpfützen im Verkaufsraum. Der bzw. die Täter hatten beide Male versucht, das gleiche Dachfenster bzw. Oberlicht auf dem Flachdach einzuschlagen, was misslang. Hierzu mussten die Täter entweder besonders sportlich sein oder eine Leiter mitbringen bzw. diese aus der Nachbarschaft entwenden. Das Flachdach hat eine Höhe von sieben bis acht Meter. Durch das erste Einschlagen der Plexiglasscheibe entstand ein Schaden von mindestens 2.000 Euro, der zunächst notdürftig mit einer Plane abgedeckt wurde und nun wurde beim zweiten Mal der Schaden am gleichen, noch nicht reparierten Fenster geringfügig vergrößert.
Die Kripo Kempten bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0831/9909-0.
(KPI Kempten)


Mofa gegen Pkw

ALTUSRIED-KRUGZELL. Am Dienstagnachmittag stießen in der Ortsdurchfahrt des Weilers Depsried ein Mofa und ein Pkw zusammen. Der 16-jährige Mofafahrer war in einer unübersichtlichen Rechtskurve zu weit nach links gekommen und gegen die linke Front eines entgegenkommenden Pkw gestoßen. Der Jugendliche zog sich zahlreiche Schürfwunden zu und kam ins Krankenhaus. Pkw und Mofa wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt insg. ca. 4.500 Euro. Der Jugendliche bekommt nicht nur eine Anzeige wegen seines Verstoßes gegen das Rechtsfahrgebot, sondern zusätzlich wegen seines Hinterreifens am Mofa, der war bis auf 0,0 mm heruntergefahren.
(VPI Kempten)


Pkw und zwei Leichtkrafträder kollidieren

ALTUSRIED. Am Dienstagnachmittag stießen auf der St 2009 zwischen Altusried und Krugzell drei Fahrzeuge zusammen. Ein Pkw und zwei Leichtkrafträder fuhren hintereinander in Richtung Krugzell. Wegen eine vorausfahrenden Traktors bremste die Pkw-Fahrerin ab; der erste nachfolgende Leichtkraftradfahrer, ein 18-Jähriger, bremste zunächst nach eigenen Angaben „normal“ ab, jedoch bis zum Stillstand; der ihm nachfolgende 17-jährige Leichtkraftradfahrer fuhr ihm hinten auf, wodurch dieser noch auf den Pkw aufgeschoben wurde. Beide Kradfahrer stürzten, verletzt wurde jedoch nach bisherigen Erkenntnissen nur der Unfallverursacher, der mit schmerzhaften Verletzungen ins Krankenhaus kam. Der Sachschaden beträgt insg. ca. 5.000 Euro.
(VPI Kempten)


Radlerunfall

KEMPTEN. Am Dienstagnachmittag stießen in der Memminger Straße ein neunjähriger Schüler und eine 87-jährige Rentnerin zusammen. Die Seniorin fuhr mit ihrem Fahrrad ordnungsgemäß auf dem Radweg der Memminger Straße stadtauswärts. Der Junge kam von der gegenüberliegenden Seite, überquerte die Straße unter Benützung einer Verkehrsinsel und fuhr dann auf den Radweg, wo die Seniorin unterwegs war. Der Junge hatte diese dabei wohl übersehen, denn er stieß mit seinem Vorderrad in das Hinterrad der Dame, die dadurch stürzte und sich vermutlich einen Knöchel brach; sie kam ins Krankenhaus. An den Fahrrädern entstand kein Sachschaden.
(VPI Kempten)


Seniorin fährt Abhang hinunter

KEMPTEN. So ganz genau bekannt ist noch nicht, wie bzw. wieso sich der Unfall vom Dienstagnachmittag im Drosselweg zugetragen hat. Vermutlich wollte eine Seniorin mit ihrem Pkw in die Zufahrt zu ihrem Anwesen im Drosselweg fahren. Dabei muss sie aber irgendwie Vor- und Rückwärtsgang, Gas und Bremse verwechselt haben. Auf alle Fälle fuhr sie ungewollt beschleunigt rückwärts und über den querenden Kuckuckweg hinüber; auf dem daran angrenzenden Abhang fuhr sie dann etwa 50 m hinunter, bis ihr glücklicherweise eine Baumreihe das Bremsen abnahm; ansonsten wäre der Pkw vermutlich in den Pool eines dahinterliegenden Anwesens eingetaucht. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde die 81-jährige Pkw-Fahrerin wohl nur leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 15.000 Euro.
(VPI Kempten)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen