Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.06.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 13. Juni 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Radmuttern gelöst

MEMMINGERBERG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden an einem in der Wiesenstraße abgestellten Pkw diverse Radmuttern gelockert. Der Geschädigte stellte dies erst auf der Weiterfahrt fest. Es wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Memmingen unter der 08331/1000 entgegen. (PI Memmingen)


Sachbeschädigung

MEMMINGEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 23:00 Uhr, wurde in der Kempter Straße in Memmingen die Fensterscheibe eines Ladengeschäftes mit einem Stein eingeworfen. Dadurch entstand ein Sachschaden von etwa 2000€. Hinweise auf einen möglichen Täter nimmt die Polizei Memmingen unter der 08331/1000 entgegen. (PI Memmingen)


Radsturz endet mit Abtransport mittels Rettungshubschraubers

MINDELHEIM. Am Nachmittag des 12.06.2020 war eine 25-jährige Frau mit ihrer 10-jährigen Nichte mit dem Fahrrad für einen kurzen Ausflug unterwegs. Dazu befuhren sie einen Feldweg nahe der B16 in Mindelheim. Weder die 25-jährige Frau, noch ihre Nichte trugen dabei einen Fahrradhelm. Aufgrund eines technischen Defekts an dem Rad der 25-Jährigen stürzte diese nach vorne über den Lenker und schlug im Anschluss mit dem Kopf auf den Boden auf. Die 10-jährige Nichte reagierte daraufhin vorbildlich und holte nach kurzer Erstversorgung ihrer Tante an der nahegelegenen B16 Hilfe bei vorbeifahrenden Autofahrern. Die 25-Jährige musste aufgrund ihrer Kopfverletzung mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Augsburg verbracht werden. Durch das Tragen eines Schutzhelmes hätte wahrscheinlich auch in diesem Fall die Schwere der Verletzungen deutlich reduziert werden können. Die Polizei Mindelheim appelliert daher an alle Radfahrer, jedes Alters, immer einen Schutzhelm zu verwenden. (PI Mindelheim)


Beleidigungen

MINDELHEIM. Am Nachmittag des 12.06.2020 fand in Mindelheim eine Versammlung/Demonstration in der Lautenstraße statt. Ein unbeteiligter Anwohner ließ bei geöffnetem Fenster sehr laute Musik erschallen, offenbar um die Polizeieinsatzkräfte zu beleidigen. Er spielte unter anderem ein Lied, in dessen Refrain Polizeibeamte beleidigt werden. Der Mann prüfte durch einen Blick aus dem Fenster zu den Beamten, ob seine Botschaft auch wirklich bei den Adressaten ankam. Die beleidigten Beamten erstatteten Anzeige.
Der gleiche, inzwischen alkoholisierte Anwohner, sprach Kinder an, die sich in ausländischer Sprache unterhielten. Er verlangte, die Kinder sollten deutsch sprechen. Als deren Vater sich einmischte und sich das Verhalten des Mannes verbat, wurde auch er beleidigt. Der Beleidigte erstattete Anzeige gegen den amtsbekannten Straftäter.
(PI Mindelheim)


Unfallflucht in Türkheim

TÜRKHEIM. Am Freitagspätnachmittag ereignete sich auf der Augsburger Straße in Türkheim eine Verkehrsunfallflucht. Ein Traktorfahrer fuhr hierbei an einem geparkten Pkw vorbei, ohne sich jedoch an den Seitenabstand zu halten und touchierte hierbei den linken Außenspiegel des Pkw. Da er sich anschließend entfernte, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, erwartet ihn nun eine Strafanzeige. Ein Zeuge konnte sich das Kennzeichen des Traktors merken und an die Polizei weitergeben, sodass die Halterin des beschädigten Fahrzeugs wenigstens nicht auf ihrem Schaden von ca. 100 Euro sitzen bleibt.
(PI Bad Wörishofen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen