Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

31.05.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 31. Mai 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.

Pkw zerkratzt

NEU-ULM. Ein 30-jähriger Ulmer hatte seinen grauen Pkw der Marke Hyundai am Samstag, zwischen 09:00 und 18:00 Uhr, auf dem frei zugänglichen Parkdeck eines Elektromarktes in der Otto-Hahn-Straße geparkt. Als der Ulmer zu seinem Pkw zurückkehrte, musste dieser feststellen, dass sein Pkw im hinteren, rechten Heckbereich sowie an der hinteren, rechten Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt wurde. Ein Verursacher ist derzeit nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm, Tel. 0731/8013-0, zu melden. (PI Neu-Ulm)

Trunkenheit im Verkehr

NEU-ULM. Am Sonntag, gegen 02:00 Uhr, wurde ein 33-jähriger Pkw-Fahrer auf der Europastraße zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Im Rahmen der Kontrolle wurde bei dem 33-Jährigen Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten und ergab einen Wert von über 1,1 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Bei der Überprüfung seines Führerscheins wurde zudem festgestellt, dass dieser zum Führen eines Kraftfahrzeugs innerhalb der Bundesrepublik Deutschland keine Gültigkeit hat, weshalb dieser sichergestellt wurde. Nach Beendigung aller Maßnahmen wurde der 33-Jährige wieder entlassen. Diesen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. (PI Neu-Ulm)

Unfallflucht

NEU-ULM. Im Zeitraum vom Sonntag, 24.05.2020, 18:00 Uhr, bis Mittwoch, 27.05.2020, 19:00 Uhr, wurde der geparkte weiße Pkw der Marke BMW eines 31-jährigen Neu-Ulmers von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Pkw des 31-Jährigen war in der Sandstraße geparkt. Der bislang unbekannte Unfallverursacher beschädigte den geparkten BMW am linken Frontbereich sowie am Außenspiegel der Fahrerseite und entfernte sich danach vom Unfallort ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm, Tel. 0731/8013-0, zu melden. (PI Neu-Ulm)

Fußgängerin angefahren

SENDEN. Am Samstagnachmittag, zwischen 14:30 Uhr und 14:45 Uhr, kam es auf dem Parkplatz „Dehner“ in Senden zu einem Vorfall zwischen einer Pkw-Fahrerin und einer Fußgängerin. Dabei wurde eine Fußgängerin von dem Pkw erfasst und leicht verletzt. Die Pkw-Fahrerin verließ danach ohne anzuhalten den Parkplatz. Da sich dieser Vorfall direkt vor der dortigen Bäckerei ereignet haben soll, werden Zeugen, welche sich dort aufgehalten haben und Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Weißenhorn unter Tel. 07309/9655-0 in Verbindung zu setzten. (PI Weißenhorn)

Corona-Party aufgelöst

SENDEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnten auf einem Parkplatz in Senden mehrere feiernde Personen festgestellt werden. Die Ansammlung wurde durch die Polizei aufgelöst, die Personen zeigten sich dabei uneinsichtig. Alle Beteiligten müssen nun mit einer Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz rechnen. (PI Weißenhorn)

Rosenstrauch beschädigt Pkw

ILLERTISSEN. Am Samstag, 30.05.2020, meldete ein Pkw-Fahrer, dass er gegen 13:00 Uhr auf Grund von Gegenverkehr an den rechten Fahrbahnrand der Josef-Ost-Straße in 89257 Illertissen/Au ausweichen musste. Plötzlich hörte er ein schleifendes Geräusch. Beim Nachsehen stellte er fest, dass eine starke Dornenranke, welche ca. einen Meter auf die Fahrbahn hing, seinen Pkw auf der gesamten Länge verkratzt hatte. Die Polizei Illertissen hat Ermittlungen gegen den Gartenbesitzer aufgenommen. (PI Illertissen)

Hund attackiert Jugendliche

ALTENSTADT. Bereits am Abend des 29.05.2020, gegen ca. 20:00 Uhr, gingen zwei Jugendliche über den Fußweg vom ALDI-Supermarkt in Richtung Hindenburgstraße. Dort ließ ein Hundehalter soeben seinen Hund von der Leine, welcher im Anschluss die Jugendlichen unvermittelt attackierte. Hierbei entstand ein Sachschaden. Aus Angst flüchteten die Jugendlichen vor dem Hund. Als sie zurückkamen, waren Hund und Herrchen verschwunden. Der Hund konnte lediglich als ca. 40 cm hoch und braun-schwarz beschrieben werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07303/9651-0 bei der Polizeiinspektion Illertissen zu melden. (PI Illertissen)

Motorrad fährt in Gartenzaun

ALTENSTADT. Am 30.05.2020 kam es gegen 16:30 Uhr in der Unteren Illereicher Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger Motorradfahrer folgte einem Pkw von Illereichen nach Altenstadt hinein. Als der Pkw verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte der Fahrer dies aus Unachtsamkeit zu spät. Ein Ausweichen nach links war auf Grund von Gegenverkehr nicht möglich. Beim Ausweichen nach rechts durchbrachen Motorrad, Fahrer und seine mitfahrende Ehefrau, den dort befindlichen Gartenzaun. Hierbei zogen sich beide gravierende Verletzungen an den Armen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro. Sowohl der 59-Jährige, als auch seine 65-jährige Frau mussten ins Krankenhaus Weißenhorn verbracht werden. (PI Illertissen)

Fahranfänger unter Alkoholeinfluss

VÖHRINGEN. Am 30.05.2020 kontrollierten Beamte der PI Illertissen gegen 18:55 Uhr einen 19-jährigen Pkw-Fahrer in der Parkstraße. Hierbei konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Da sich der junge Mann noch in der Probezeit befindet, gilt für ihn ein Alkoholverbot. Dennoch erreichte er bei einem Vortest einen Wert im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet. Den 19-Jährigen erwartet nun ein Bußgeldverfahren. Zudem wird die Fahrerlaubnisbehörde unterrichtet. (PI Illertissen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen