Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

25.05.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 25. Mai 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Sachbeschädigung

OFFINGEN. Am vergangenen Freitagnachmittag zwischen 16.00 Uhr und 18:00 Uhr wurde ein Pkw, der im Hofraum der Wohnanlage in der Bahnhofstraße in Offingen abgestellt war, von einem bisher unbekannten Täter beschädigt. Der entstandene Schaden am Außenspiegel beläuft sich auf ca. 250 Euro. Hinweise auf den Täter bitte unter Tel. 08222/96900 an die PI Burgau.
(PI Burgau)


Nach Aquaplaning ins Schleudern geraten

BURGAU. Zu einem Unfall mit etwa 80.000 Euro Sachschaden ist es am Samstagnachmittag auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau gekommen, als ein Wagen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet. Verletzte wurde dabei niemand.
Gegen 13 Uhr war ein 55-Jähriger mit seinem BMW auf dem linken der drei Fahrstreifen in Richtung München unterwegs. Nach ausgiebigen Regenschauern war die Fahrbahn nass. Der Wagen geriet nach Aquaplaning außer Kontrolle und schleuderte nach rechts. Dort auf dem rechten Fahrstreifen krachte der BMW gegen den Wagen eines 28-Jährigen. Dessen Auto drehte sich daraufhin und schleuderte mehrmals gegen die rechten Leitplanken. Der BMW schleuderte nach dem Zusammenstoß erneute auf die linke Seite und stieß dort mit einem weiteren Wagen zusammen. Alle drei Fahrzeugführer blieben glücklicherweise unverletzt. Die Feuerwehr Günzburg war an der Unfallstelle im Einsatz. Zwei Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, teilt die Autobahnpolizei Günzburg mit. Der Verkehr in Richtung München konnte an der Unfallstelle vorbei geleitet werden, so kam es zu keinen nennenswerten Stauungen.
(APS Günzburg)


Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz

KRUMBACH. Am gestrigen Sonntag, den 24.05.2020, gegen 21:10 Uhr konnten sieben Jugendliche in Krumbach auf einem Feldweg hinter einer Gaststätte angetroffen werden. Da die Personen in einem Kreis standen ohne den Mindestabstand einzuhalten, wurden sie wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz zur Anzeige gebracht.
(PI Krumbach)


Fahrlässige Körperverletzung bei Verkehrsunfall

ZIEMETSHAUSEN. Am Sonntag, den 24.05.2020, gegen 15:45 Uhr ereignete sich in Aichen in der Pfarrer-Bobinger-Straße ein Verkehrsunfall, bei der eine Person leicht verletzt wurde. Ein 67-Jähriger bog mit seinem PKW von der St.-Urlich-Straße kommend nach rechts in die Pfarrer-Bobinger-Straße ein. Dabei übersah er den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 72-jährigen E-Bike Fahrer und touchierte diesen leicht. Infolge dessen kippte der Radfahrer nach links um und verletzte sich dabei leicht am Knie. Er wurde anschließend vom RTW ins Krankenhaus Krumbach gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro.
(PI Krumbach)


Verdächtige Wahrnehmung

KRUMBACH. Am Samstag, den 23.05.2020, gegen 20:00 Uhr erhielt eine 86-jährige Dame einen Besuch von einer Frau, welche sich als Pflegedienstmitarbeiterin ausgab und die Betroffene vor eventuellen Einbrechern schützen wollte. Nach Ablehnung der Hilfe verließ die Unbekannte die Wohnung und fuhr mit einem PKW, einer hellen Limousine, davon. Kurze Zeit später kam dieselbe Person wieder zu der Dame zurück und gab an, dass sie mit dem Fahrzeug eine Panne gehabt hätte. Nachdem sie in die Wohnung gelassen wurde, um einen Pannendienst zu verständigen, bat die Seniorin die Dame, die Wohnung wieder zu verlassen. Dieser Bitte kam die Unbekannte anstandslos nach und fuhr dann mit dem oben genannten PKW davon. Die Besucherin war eine schlanke, junge Frau mit schwarzen Haaren und schwäbischen Akzent. Sie trug Einweghandschuhe und Mundschutz. Zeugen, welche Hinweise zu diesem Besuch oder der Person geben können, sollen sich bitte bei der PI Krumbach, Tel. 08282/905111, melden.
(PI Krumbach)


Vandalismus

WALDSTETTEN. Am frühen gestrigen Abend traten zwei 13-Jährige in der Straße „An der Günz“ mutwillig gegen die Holzlatten eines Zaunes. Dabei wurden insgesamt mehr als 20 dieser Holzlatten beschädigt. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich auf mehr als 100 Euro belaufen.
(PI Günzburg)


Verstoß gegen das Waffengesetz

GÜNZBURG. Am 23.05.2020 gegen 00.30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Günzburg gemeldet, dass im Bereich der Hauptstraße in Deffingen mehrere Schüsse gehört wurden. Durch umfangreiche Ermittlungen vor Ort konnte schließlich durch die Polizei festgestellt werden, dass ein 24-Jähriger, welcher Beifahrer in einem Pkw war, mehrere Schüsse mit einer sogenannten Schreckschusswaffe in die Luft abgegeben hatte. Gegen den Mann wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes eines Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.
(PI Günzburg)


Verkehrsunfall

GÜNZBURG. Gestern Mittag fuhr eine 20-jährige Pkw-Fahrerin an der Kreuzung Augsburger Straße – Wörthstraße – Sedanstraße von der Wörthstraße kommend in die Augsburger Straße ein, um nach links abzubiegen. Dabei übersah sie einen auf der Augsburger Straße herannahenden vorfahrtsberechtigten Pkw, welcher von einem 34-Jährigen gefahren wurde. Im Kreuzungsbereich kam es zwischen beiden Fahrzeugen zum Zusammenstoß. Im Anschluss an diesen Zusammenstoß prallte der Pkw der 20-Jährigen noch gegen einen weiteren Pkw, dessen 76-jähriger Fahrer ursprünglich von der Sedanstraße kommend in die Augsburger Straße einbiegen wollte. Die 20-jährige Unfallverursacherin und der 34-jährige Unfallbeteiligte wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus verbracht. Zudem entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von ca. 20000 Euro.
(PI Günzburg)



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen