Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.05.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 22. Mai 2020

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Nachbarschaftsstreit endet in handfester Auseinandersetzung

BODOLZ. Am gestrigen Donnerstagabend gegen 20.20 Uhr musste die Polizei Lindau gleich zweimal wegen desselben Nachbarschaftsstreits in die Dr.-Emil-Hasel-Siedlung ausrücken. Im Vorfeld verständigte eine Dame die Polizei, dass ihr Nachbar eine Grillparty veranstalten würde und somit die Nachbarschaftsruhe störe. Vor Ort konnten die Beamten mehrere Personen bei besagter Grillfeier antreffen. Nach einem klärenden Gespräch wurde die Feier durch die Polizei aufgelöst. Nur wenige Minuten später rief die Frau erneut die Polizei, denn ihr Nachbar zeigte sich nunmehr derart erbost über die Anzeige, dass er auf den Balkon der Mitteiler kletterte und deren Sonnenschirm, sowie einen Blumentopf zerstörte. Den Mann erwartet nun u. a. ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.
(PI Lindau)


Gewässerverunreinigung in Nonnenhorn

NONNENHORN. Am gestrigen Donnerstagabend teilte ein Anwohner der Uferstraße der Polizei Lindau eine Gewässerverunreinigung mit. Er hatte bemerkt, dass ein Bachlauf, der direkt in den Bodensee mündet, mit Öl verunreinigt war. Die hinzugezogene Feuerwehr Nonnenhorn konnte eine Ölsperre legen, sodass Schlimmeres verhindert werden konnte. Das Wasserwirtschaftsamt wurde verständigt und begutachtet die Stelle im Laufe des heutigen Tages. Die Ermittlungen zum bislang noch unbekannten Verursacher dauern an. (PI Lindau)


Motorradunfälle am Vatertag

STIEFENHOFEN/SIGMRSZELL. Am Feiertagsnachmittag ereigneten sich im Bereich der Polizei Lindenberg zwei Motorradunfälle. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Kraftrad die Staatsstraße 2005 von Oberstaufen in Richtung Stiefenhofen. Auf Höhe der Klinik Wolfsried überholte er einen anderen Motorradfahrer und verlor danach die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte in die Leitplanke. Der Verunfallte wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6.000,- Euro.


Ein 18-jähriger Kraftradfahrer befuhr die B308 in Richtung Scheidegg. Im Bereich des „Rohrach“ mussten zwei weitere Motorradfahrer vor ihm halten. Der junge Mann konnte aufgrund des fehlenden Sicherheitsabstandes nicht mehr rechtzeitig halten und fuhr auf die beiden vor ihm fahrenden auf. Dabei verletzte sich der Unfallverursacher schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Ein weiterer Unfallbeteiligter wurde ebenfalls verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro (PI Lindenberg)



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen