Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.04.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 3. April 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Lkw fährt gegen Sicherungsanhänger und flüchtet

MEMMINGEN/BAB 96. Gestern Nachmittag streifte ein bisher unbekannter Lkw einen Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei Memmingen welcher dort zur Absicherung einer Baustelle aufgestellt war. Obwohl ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstand, hielt der unbekannte Fahrer nicht an. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, mögen sich bitte an die Autobahnpolizei Memmingen 08331-1000 wenden.
(APS Memmingen)


Überholunfall mit hohem Sachschaden

MEMMINGEN/BAB 96. Als gestern gegen Mittag ein 53-jähriger Lkw-Fahrer zum Überholen ausscherte, übersah er den Pkw eines 21-Jährigen und klemmte dessen Fahrzeug zwischen sich und der Mittelschutzplanke ein. Beide Insassen blieben bei dem Aufprall unverletzt. An Pkw und Lkw sowie den Schutzplanken entstand jedoch hoher Sachschaden von ca. 20.000 Euro.
(APS Memmingen)


Mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung geahndet

BAD WÖRISHOFEN. Am Donnerstag, den 02.04.2020 wurden sechs Männer im Alter zwischen 19 und 33 Jahren bezüglich der Ausgangsbeschränkung kontrolliert, weil diese auf einem Parkplatz an der Bahnhofstraße Fußball spielten. Den Betroffenen wurde ein Platzverweis erteilt. Gegen sie wird nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gemäß dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.
(PI Bad Wörishofen)


Verbale Auseinandersetzung endet mit Körperverletzung

MEMMINGEN. In den Abendstunden des Donnerstags (02.04.2020) führte ein 16-Jähriger seinen Hund aus. Auf Höhe der Kneippanlage am Haienbach traf er ebenfalls einen gleichaltrigen Jugendlichen. Aus dem Gespräch der beiden entwickelte sich zunächst ein Streit, der damit endete, dass der eine Jugendliche dem anderen mit der Faust ins Gesicht schlug. Dieser fiel zu Boden und wurde dabei leicht verletzt.
(PI Memmingen)


PKW in Ottobeuren mutwillig beschädigt

OTTOBEUREN, LKR. UNTERALLGÄU. Am Donnerstag (02.04.2020), im Zeitraum von 06:00 Uhr bis 12:00 Uhr, wurde ein in der Johann-Gutenberg-Straße auf einem Lebensmitteldiscounterparkplatz abgestellter PKW, Audi A 5, Farbe Schwarz, mutwillig beschädigt. Der PKW wies an der gesamten Karosserie Kratzer auf. Die Schadenshöhe wird auf ca. 2.500 Euro beziffert. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331/1000.
(PI Memmingen)


Pedelec-Fahrer fährt gegen Mülltonne und verletzt sich dabei

MEMMINGEN. In den Vormittagsstunden des Donnerstags (02.04.2020) befuhr ein Pedelec-Fahrer die Donaustraße auf dem Fahrradweg stadtauswärts. Bei dieser Fahrt übersah er eine Mülltonne, fuhr dagegen, stürzte zu Boden und verletzte sich. Er zog sich hierbei eine Verletzung am Arm zu und musste in Klinikum Memmingen eingeliefert werden.
(PI Memmingen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen