Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

25.03.2020, PP Schwaben Süd/West


Topf auf Herd vergessen | Frau erleidet Rauchgasvergiftung

LINDAU/WANNENTHAL. Am Mittwochnachmittag kam es zum Feuerwehreinsatz in der Nobelstraße in Wannenthal.


Gegen 16:30 Uhr wurde bei der ILS (Integrierte Leitstelle Allgäu) ein Brand in einer Wohnung mitgeteilt. Die 86-jährige Bewohnerin befand sich zu dem Zeitpunkt noch in der Wohnung.

Die Einsatzkräfte fanden kein offenes Feuer aber dafür viel Rauch. Die 86-Jährige saß auf einem Stuhl in der Wohnung. Von Rauch und dem tönenden Rauchmelder bekam sie scheinbar nichts mit. Sie wurde aus der Wohnung gebracht und vom Notarzt untersucht. Nach derzeitigem Kenntnisstand erlitt sie eine leichte Rauchgasvergiftung.

Grund für den Qualm war ein Topf mit angebrannter Milch. Den Topf hatte die Frau scheinbar auf dem Herd vergessen.

Im Einsatz war die Feuerwehr Lindau mit drei Löschfahrzeugen und der Rettungsdienst mit Notarzt.
(PI Lindau)


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen