Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

25.03.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 25. März 2020 | Nachtrag

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektion Günzburg mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Betrug

ICHENHAUSEN. Ein 54-Jähriger kaufte über eine Verkaufsplattform im Internet eine Bohr- und Fräsmaschine im Wert von mehr als 1.000 Euro. Obwohl er den Kaufpreis unverzüglich bezahlte, bekam er die Ware nicht geliefert. Daraufhin erstattete er Anzeige bei der Polizei, die nun die Ermittlungen zur Identifizierung des vermeintlichen Verkäufers aufgenommen hat.
(PI Günzburg)


Sachbeschädigung

GÜNZBURG. Der Polizei wurde jetzt angezeigt, dass am 18.03.2020 in dem Zeitraum zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr die Hauswand eines Wohnhauses in der Augsburger Straße beschädigt worden ist. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Zeugen, die Angaben zum Tathergang bzw. zu dem bislang unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.
(PI Günzburg)


Fahrt unter Alkoholeinfluss

GÜNZBURG. Gestern Mittag wurde der Polizeiinspektion Günzburg der Verdacht über eine alkoholisierte Pkw-Fahrerin mitgeteilt. Von einer Streifenbesatzung wurde der von der Zeugin genannte Pkw mit der 60-jährigen Fahrerin in Reisensburg angetroffen. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass die Dame offensichtlich deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Bei ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt. Gegen die Dame wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
(PI Günzburg)


Verkehrsunfall

LEIPHEIM. Am frühen gestrigen Nachmittag wollte ein 50-jähriger Pkw-Fahrer von der Riedheimer Straße nach rechts in die Ulmer Straße abbiegen. Hierzu bremste er sein Fahrzeug ab. Ein ihm nachfolgender 21-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf das Fahrzeug des 50-Jährigen auf. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.
(PI Günzburg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen