Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.02.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 13. Februar 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Hochsitz mutwillig beschädigt

WESTENDORF/DÖSINGEN. Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag beschädigte ein noch unbekannter Täter einen Hochsitz. Der Jägerstand befand sich an der Mauerstettener Straße kurz nach der Abzweigung nach Mauerstetten auf freiem Feld. Aufgrund der Spurenlage wurde der Hochsitz mittels einem Seil und einem Fahrzeug umgerissen. Dem Geschädigten entstand ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0.
(PI Buchloe)


Verkehrsunfall zwischen Pkw und Fahrrad

KAUFBEUREN. Am Mittwoch, den 12.02.2020 kam es um ca. 07:30 Uhr in der Frankenrieder Straße / Schwabenstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 41-jährigen Fahrzeugführer und einer 48-jährigen Fahrradfahrerin. Hierbei wollte der Pkw-Lenker die Kreuzung überqueren und übersah die von rechts kommende Fahrradfahrerin, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Die Fahrradfahrerin trug glücklicherweise einen Helm, weshalb sie durch den Sturz nur leicht verletzt wurde. Vorsorglich wurde sie zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum Kaufbeuren verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 300 Euro.
(PI Kaufbeuren)


Diebe entwenden Aufsitzmäher

LAUCHDORF/BAISWEIL. In der Nacht von Dienstag, den 11.02.2020 auf Mittwoch, den 12.02.2020 wurde um ca. 01:00 Uhr in einem Gewerbegebiet in Lauchdorf/Baisweil ein roter Aufsitzrasenmäher im Wert von ca. 4.000 Euro durch eine unbekannte drei- bis vierköpfige Tätergruppe entwendet. Die Diebe schoben diesen unbemerkt vom Grundstück hinaus über eine angrenzende Wiese. Gemäß gegenwertigen Ermittlungsstand kann davon ausgegangen werden, dass der Rasenmäher anschließend mittels eines bereitgestellten Transporters von der Örtlichkeit weggeschafft worden ist. Die vorhandenen Videoaufzeichnungen wurden durch Polizeibeamte der PI Kaufbeuren gesichert. Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen oder verdächtige Personen in der Nähe des Gewerbegebietes „Am Oberfeld“, werden an die Polizei Kaufbeuren unter Tel.: 08341/933-0 erbeten.
(PI Kaufbeuren)


Unfallflucht – Lkw gesucht


MARKTOBERDORF. Eine 19-jährige Frau befuhr am Mittwoch gegen 17.40 Uhr die B472 von der B12 kommend in Fahrtrichtung Thalhofen. Auf Höhe der Firma “Eisen Fendt” fuhr ein vor ihr fahrender Lkw ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel um. Das Verkehrszeichen fiel auf die Fahrbahn und die 19-Jährige fuhr mit ihrem Mitsubishi darüber, so dass dabei ein Lackschaden an der Frontstoßstange in Höhe von ca. 1000 Euro entstand. Sie konnte leider keinerlei Hinweise auf den Lkw geben und wusste lediglich, dass es sich um einen roten Sattelzug handelte. Dieser hatte hinten die Aufschrift “Transport”. Ein Kennzeichen ist nicht bekannt. Der Unbekannte fuhr ohne zu halten weiter. Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher bitte an die Polizei Marktoberdorf unter der Tel. 08342/96040.
(PI Marktoberdorf)


Fahranfängerin kommt von Fahrbahn ab

ROßHAUPTEN. Eine 18-jährige Fahranfängerin aus dem Ostallgäu kam am Mittwochmorgen mit ihrem Kleinwagen zwischen Lechbruck und Roßhaupten bei winterlichen Straßenverhältnissen von der Fahrbahn ab und blieb mit ihrem Wagen im Straßengraben stecken. Die Straße war zum Unfallzeitpunkt aufgrund von Schneeverwehungen komplett mit Schnee bedeckt. Die 18-Jährige passte ihre Geschwindigkeit für derartige Straßenverhältnisse nicht an, geriet ins Schleudern und fuhr infolgedessen in den Straßengraben. Sie blieb dabei unverletzt. Lediglich ihr Auto erlitt einen Frontschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Nachdem der Pkw vom Abschleppdienst aus dem Straßengraben gezogen wurde, konnte sie ihre Fahrt fortsetzen.
(PI Füssen)


Rettungseinsatz am Hopfensee

FÜSSEN. Am Dienstagnachmittag sind Wasserwacht und Wasserschutzpolizei zu einem vermeintlichen Rettungseinsatz auf dem Hopfensee ausgerückt. Der Rettungsleitstelle wurde ein Surfer gemeldet, der bei einsetzendem Unwetter augenscheinlich nicht mehr das Ufer ansteuern konnte. Trotz einstündiger Absuche konnte niemand auf dem See ausfindig gemacht werden. Über weitere Zeugen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass sich der mutige Wintersportler noch vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst an Land hat begeben können.
(PI Füssen)


Streit eskaliert

HOHENSCHWANGAU. Am frühen Donnerstagmorgen kam es in Hohenschwangau zu einem Streit zwischen einer Pkw-Fahrerin und einem Fahrradfahrer. Die Dame beschwerte sich über die Fahrweise des Fahrradfahrers, sodass ein Streitgespräch entstand. Nach aktuellem Kenntnisstand drückte der Fahrradfahrer sein Fahrrad daraufhin gegen den Pkw der Gegenpartei. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro. Die Polizei sucht im Rahmen der Ermittlungen nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben könnten. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.
(PI Füssen)


Graffiti gesprüht

FÜSSEN. In der Luitpoldstraße hat ein unbekannter Sprayer am 12.02.2020 eine Eingangstüre und einen Schaukasten mit Graffiti beschmiert. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.
(PI Füssen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen