Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.01.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 19. Januar 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Fahrzeugführer unter Betäubungsmittel- und Alkoholeinfluss

NEU-ULM: In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnten Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Rahmen allgemeiner Verkehrskontrollen bei insgesamt sieben Verkehrsteilnehmern Alkoholwerte feststellen, welche über den erlaubten Grenzwerten lagen. Insgesamt vier Fahrzeugführer überschritten die 0,5-Promille-Grenze, drei Fahrer zeigten sogar einen Wert im Straftatenbereich, folglich über 1,1 Promille. Bei einem weiteren Verkehrsteilnehmer konnten außerdem drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Gegen die Fahrzeugführer wurden Bußgeld- bzw. Strafverfahren eingeleitet. (PI Neu-Ulm)

Verkehrsunfall mit Flucht

NEU-ULM: Am gestrigen Samstag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Neu-Ulm/Pfuhl. Ein 24-jähriger Fahrzeugführer parkte seinen Pkw in der dortigen Hauptstraße am rechten Fahrbahnrand. Ein gegen 11.50 Uhr vorbeifahrender Pkw touchierte zunächst den Außenspiegel am Pkw des Geschädigten, bevor er von der Unfallstelle flüchtete, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Gegen den unbekannten Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Tel.: 0731 / 80 13 0 zu melden. (PI Neu-Ulm)

Diebstahl eines Kennzeichens

NEU-ULM: Im Zeitraum von Freitag auf Samstag wurde an einem Pkw, welcher in der Neu-Ulmer Schwabenstraße geparkt war, das hintere Kennzeichen durch einen unbekannten Täter entwendet. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Tel.: 0731 / 80 13 0 zu melden. (PI Neu-Ulm)

Sachbeschädigung durch Feuerwerkskörper

NEU-ULM: Am gestrigen Samstag beschädigte ein bislang unbekannter Täter den Schaukasten eines Neu-Ulmer Kleingärtnervereins am Illerkanal durch Feuerwerkskörper. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Tel.: 0731 / 80 13 0 zu melden. (PI Neu-Ulm)

Personenkontrolle – Drogen aufgefunden

VÖHRINGEN: Im Rahmen einer am 18.01.2020, 15.40 Uhr in Vöhringen am Bahnhof durchgeführten Personenkontrolle, konnte bei einer 18-Jährigen eine geringe Menge Marihuana in Form eines Joint aufgefunden und sichergestellt werden. Die Dame erwartet nun eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz. (PI Illertissen)

Mofa ohne Kennzeichen

VÖHRINGEN: Am 18.01.2020, um 18.20 Uhr kam der Polizeistreife in Vöhringen, Adalbert-Stifter-Straße, ein Mofafahrer ohne Helm entgegen. Beim Erkennen des Polizeifahrzeugs wechselte der 56-jährige Mofafahrer von der Fahrbahn auf eine danebenliegende, geteerte Freifläche. Hierbei konnte erkannt werden, dass an dem Mofa kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Bei einer anschließend durchgeführten Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer das Gefährt am selben Tag gekauft hat und bereits seit 2017 hierfür kein Versicherungsvertrag mehr bestand. Gegen den Mofafahrer wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. (PI Illertissen)

Fund von Dekorationsgegenständen

SENDEN: In der Nacht vom 18.01.2020 wurden in der St. Florian Straße mehrere Dekorationsgegenstände aufgefunden. Es wurde ein Holztafel mit einer Aufschrift festgestellt und drei Weidenkörbe. Vermutlich wurden die Dekorationsgegenstände im Rahmen eines Umzuges verloren. Die Gegenstände werden momentan bei der Polizeiinspektion Weißenhorn verwahrt. Der Eigentümer der Gegenstände kann sich bei der Polizeiinspektion Weißenhorn unter der Telefonnummer 07309/96550 melden. (PI Weißenhorn)

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

SENDEN: Am Samstagvormittag, den 18.01.2020 kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2031. Zwei Fahrzeuge befanden sich auf der Linksabbiegerspur von der B 28 auf die Staatsstraße 2031. Als die Fahrzeuge nach auf Leuchten des grünen Lichtsignales der Lichtzeichenanlage auf die Staatsstraße auffuhren, fuhr zeitgleich eine Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw, Daimler auf der Staatsstraße 2031 in nördliche Richtung. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Daimler wurde im Frontbereich beschädigt. Das andere Fahrzeug wurde im vorderen rechten Bereich beschädigt. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Weißenhorn zu melden, Tel.:07309/96550. (PI Weißenhorn)

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

SENDEN: Im Zeitraum vom Nachmittag des 16.01.2020, bis zum Nachmittag des 17.01.2020, wurde ein am rechten Fahrbahnrand parkender Seat in der Fischerstraße von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Dabei wurde die hintere linke Stoßstange beschädigt. Der Verursacher meldete sich nicht und hinterließ auch keine Nachricht. An dem Pkw ist ein Sachschaden von ca. 600 Euro entstanden. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Weißenhorn zu melden, Tel.: 07309/96550. (PI Weißenhorn)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen