Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.01.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 16. Januar 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Sachbeschädigung durch Brandlegung

IMMENSTADT. Am Dienstagvormittag zündete eine 16-jährige Schülerin das Papier eines Papierspenders auf der Mädchentoilette der Mittelschule in der Grüntenstraße an. Der Sachschaden beträgt ca. 50 Euro.
(PI Immenstadt)


Fahren unter Drogeneinfluss

OBERSTAUFEN / B 308. Bei Verkehrskontrollen der Polizeistation Oberstaufen am 15.01.2020 auf der B 308 Höhe Paradies wurden zwischen 10.30 und 11.15 Uhr eine 31-jährige Pkw-Fahrerin und ein 37-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, bei denen der Verdacht auf Drogenbeeinflussung bestand. Während bei der 31-jährigen Frau der Drogenschnelltest positiv auf Amphetamin und Cannabis reagierte, wurde dieser von dem 37-jährigen Mann trotz deutlicher Verdachtsmomente verweigert. Bei beiden Fahrern wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt unterbunden.
(PSt Oberstaufen)


Fußgänger angegriffen

KEMPTEN. In den frühen Morgenstunden des Mittwochs, den 15.01.2020, kam es gegen 01:15 Uhr im Bereich der Alpenrosenstraße in Kempten zu einem tätlichen Angriff auf einen Passanten. Der bislang unbekannte Täter schlug unvermittelt einem 31-jährigen Fußgänger gegen den Kopf und stieß ihn danach in ein Gebüsch. Der Fußgänger erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. Danach entfernte sich der maskierte Täter wieder in unbekannte Richtung. Die männliche Person wird folgendermaßen beschrieben: ca. 190 cm groß, bekleidet mit einer dunklen Jacke und schwarzen Handschuhen sowie einem Halstuch, das er sich bei der Tat über die Nase gezogen hatte. Der Täter sprach sein Opfer während der Tat in einer ausländischen, möglicherweise osteuropäischen Sprache an. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter der Tel. 0831/9909-2141 zu melden.
(PI Kempten)


Trunkenheit im Straßenverkehr

WALTENHOFEN / B 19. Am Mittwoch, 15.01.2020, gegen 22:00 Uhr, wurde auf der B 19 ein Pkw-Fahrer angehalten und kontrolliert. Der Mann roch deutlich nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde. Den 46-jährigen Fahrer erwarten nun eine Geldstrafe und der Entzug der Fahrerlaubnis.
(VPI Kempten)


Fehlende Ladungssicherung

KEMPTEN / BAB 7. Am Mittwoch, 15.01.2020, gegen 17:00 Uhr, wurde auf der A 7 im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle ein slowakischer Sattelzug überprüft. Die aus Möbelstücken bestehende Ladung war unzureichend gesichert. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von knapp 90 Euro hinterlegen, bevor er seine Fahrt fortsetzen durfte. Zusätzlich wurde die Ladung vorher ordnungsgemäß nachgesichert.
(VPI Kempten)


Lkw überladen

KEMPTEN. Am Mittwoch, 15.01.2020, gegen 10:25 Uhr, wurde in der Riederau im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle ein um mehr als zwanzig Prozent überladenes Lkw-Anhängergespann aus Österreich festgestellt. Nach ausreichender Abladung wurde die Weiterfahrt gestattet. Den Fahrer und den Halter des Gespanns erwarten jeweils ein Bußgeld in Höhe von rund 130 Euro.
(VPI Kempten)


Verkehrsunfall mit Personenschaden

KEMPTEN. Am Mittwoch, 15.01.2020, gegen 17:15 Uhr, kam es auf dem Adenauerring, Höhe Einmündung Stiftskellerweg, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem eine Pkw-Fahrerin leicht verletzt wurde. Die Pkw-Fahrerin hatte an der Ampelanlage gewartet und war gerade dabei, nach Umschalten auf Grünlicht loszufahren, als ihr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer hinten auffuhr. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insg. ca. 6.500 EUR.
(VPI Kempten)


Stark missglücktes Ausparkmanöver

KEMPTEN. Am Mittwoch, 15.01.2020, gegen 10:10 Uhr, wurden auf einem Kundenparkplatz im Weidacher Weg drei Pkw beschädigt, die Unfallverursacherin wurde verletzt. Eine 72-jährige Frau wollte mit ihrem Pkw rückwärts ausfahren. Dabei kam es wohl zu einem Bedienungsfehler, infolgedessen die Frau mit überhöhter Geschwindigkeit rückwärts aus der Parklücke ausfuhr; ihr Pkw drehte sich um 180 Grad, prallte gegen zwei andere geparkte Pkw und verkeilte sich zwischen diesen beiden Fahrzeugen. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insg. ca. 20.000 Euro. Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Einer der angefahren Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste daher abgeschleppt werden.
(VPI Kempten)


Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. Am Mittwoch, 15.01.2020, wurde im Zeitraum von ca. 12:45 - 16:40 Uhr auf dem Parkplatz der Fachhochschule Kempten in der Bahnhofstraße ein blauer Pkw Toyota Avensis an der Beifahrertür angefahren. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(VPI Kempten)


Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. Am Mittwoch, 15.01.2020, gegen 09:00 Uhr, wurde in der Haubenschloßstraße ein schwarzer Pkw Seat an der Fahrzeugfront angefahren. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Ein Zeuge hinterließ eine Nachricht am beschädigten Pkw. Der Vorfall wurde bei der Polizei erst mehrere Stunden später gemeldet. Der tatverdächtige Pkw konnte bislang nicht angetroffen und überprüft werden.
Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(VPI Kempten)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen