Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

07.01.2020, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 7. Januar 2020

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfall mit Sachschaden

FISCHEN. Gestern Nachmittag war ein 83-jähriger Pkw-Fahrer im Bereich Am Anger unterwegs. Als er geradeaus die B19 überqueren wollte übersah er ein von links bevorrechtigt kommendes Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro. Das Fahrzeug des Verursachers musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Verletzt wurde keiner der Unfallbeteiligten.
(PI Sonthofen)


Fahren ohne Fahrerlaubnis

IMMENSTADT. Am Montagmittag wurde ein 41-jähriger Pkw-Fahrer in der Bahnhofstraße einer Kontrolle unterzogen. Der Fahrzeugführer konnte sich nur mit einer ausländischen Fahrerlaubnis ausweisen, welche in Deutschland keine Gültigkeit hat. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfallflucht

RETTENBERG. Am Montag zwischen 07:30 Uhr und 13:15 Uhr wurde in der Weidachstraße ein Fiat durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren. Der Schaden beträgt ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Immenstadt unter der Telefonnummer 08323/96100 entgegen.
(PI Immenstadt)


Radfahrerin angefahren

RETTENBERG. Am Montagmittag wollte ein 19-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Pkw auf der Kreisstraße OA 3 auf einen Parkplatz abbiegen und übersah dabei eine entgegenkommende 40-jährige Fahrradfahrerin. Diese wurde dabei verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3.500 Euro.
(PI Immenstadt)


Langlauf-Kollisionsunfall auf Loipe

BALDERSCHWANG. Am Sonntag, den 05. Januar 2020 kam es auf einer Skating-Langlaufpiste in Balderschwang zwischen dem Schwabenhof und Beginn Riedbergpass zu einem Kollisionsunfall zweier Langläufer. Der Unfall ereignete sich, als gegen 11.35 Uhr ein bis dato unbekannter Langläufer vom Schwabenhof kommend in Laufrichtung Riedbergpass einen anderen Langläufer überholen wollte. Hierzu musste er kurz auf die gegnerische Seite ausweichen, übersah aber jedoch auf der Gegenspur eine entgegenkommende 54-jährige Langläuferin, mit der er kollidierte. Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, stand der unbekannte Mann auf und flüchtete in unbekannte Richtung.
Der unbekannte Langläufer wird wie folgt beschrieben: ca. 35 Jahre alt, bekleidet mit einer enganliegenden, dunklen Sportkleidung, schlanke Statur, blonde Haare.
Die verletzte Langläuferin musste anschließend in einem Krankenhaus verbracht werden. Augenzeugen werden gebeten, sich für sachdienliche Hinweise bei der Polizeiinspektion Oberstdorf unter der Telefonnummer 08322/9604-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Auffällig ist hierbei, dass der flüchtige männliche Unfallgegner bei der Kollision seinen Langlaufstock beschädigte. Während auf der Skipiste das untere Ende des Stocks samt Teller verblieb, flüchtete er mit dem abgebrochenen Stock.
(PI Oberstdorf)


Ski-Unfall

OBERSTDORF. Im Laufe des Sonntages ereignete sich auf einer Skipiste im Fellhornskigebiet ein Unfall zwischen zwei Skifahrern. Ein 47-Jähriger rutschte aufgrund eines Fahrfehlers in eine 40-Jährige hinein, welche gerade am Pistenrand stand. Beide Skifahrer wurden leicht verletzt und wurden in Krankenhäuser verbracht.
(PI Oberstdorf)


Verschiedene Sachbeschädigungen im Stadtgebiet Kempten

KEMPTEN. In der Nacht von Sonntag, den 05.01.2020 auf Montag, den 06.01.2020 wurde an der Inneren Rottach, Höhe Hausnummer 4, ein Holzzaun beschädigt. Die bislang unbekannte Täterschaft durchschlug mehrere Bretter und riss danach das gesamte Zaunelement aus der Verankerung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2141 zu melden.
(PI Kempten)

KEMPTEN. Im Zeitraum von Samstag, den 04.01.2020, 18:00 Uhr, bis Montag, den 06.01.2020, 17:30 Uhr wurde an einem VW Beetle, der am Residenzplatz vor einem Geldinstitut abgestellt war, die hintere Seitenscheibe eingeschlagen. Zu einem Entwendungsschaden kam es nicht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2141 zu melden.
(PI Kempten)


Polizei stellt Waffenarsenal sicher

DURACH. Am Mittwoch, 01.01.2020, kam es in einer Wohnung in Durach aufgrund einer sich im psychischen Ausnahmezustand befindlichen Person zu einem Einsatz der Polizei Kempten. Der 59-jährige Wohnungsinhaber wurde der ärztlichen Behandlung zugeführt. Anlässlich des Einsatzes stießen die Beamten der Polizeiinspektion Kempten auf eine Vielzahl von Waffen. Neben einer scharfen Pistole, welche der Mann ohne Erlaubnis besaß, handelte sich hierbei um diverse Munition, ein gutes Dutzend Stichwaffen, verschiedene Messer, sowie zwei Luftgewehre, eine Luftpistole und zwei Schreckschusswaffen. Die teils erlaubnispflichtigen Waffen wurden sichergestellt. Die Herkunft der Waffen ist Gegenstand der Ermittlungen.
(PI Kempten)


Zum Vergrößern bitte klicken

Bild: (c): Polizei: Zur Verwendung im Rahmen der Berichterstattung freigegeben.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen