Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.12.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 14. Dezember 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.



Parkrempler wegen Alkoholeinfluss

WORINGEN. Am 13.12.19, gegen 19:30 Uhr wollte ein 51-jähriger am ehemaligen Bahnhof in Woringen mit seinem Pkw rückwärts ausparken. Dabei stieß er leicht gegen einen anderen, hinter ihm stehenden Pkw an dem Fremdschaden in Höhe von circa 500,- Euro entstand. Da beim Verursacher der durchgeführte Alkoholtest mehr als 1,1 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.
(PI Memmingen)


Ladendiebstahl

MEMMINGEN. Am 13.12.19, gegen 17:00 Uhr, wurde eine 73-jährige Rentnerin zum wiederholten Male beim Ladendiebstahl ertappt. In der Nähe des Schrannenplatzes entwendete sie Süßigkeiten im Wert von etwa 10,- Euro. Als die Diebstahlsanlage beim Verlassen des Geschäftes anschlug, wurden die Verkäuferinnen auf die Dame aufmerksam und verfolgten sie zu einer nahe gelegenen Bäckerei. Dort sperrte sich die Dame auf der Toilette ein und verzehrte ihre Süßigkeiten. Beim Verlassen der Toilette konnten die hinzugerufenen Polizeibeamten nur noch die leeren Verpackungen bei der Dame auffinden. Eine Anzeige gegen die Dame wird selbstverständlich trotzdem erstellt.
(PI Memmingen)


Betrunkener schlägt Rettungssanitäter

MEMMINGEN. Am 13.12.19, 16:20 Uhr wurde die Besatzung eines Rettungswagen zu einem stark alkoholisierten und nicht mehr ansprechbaren Mann an den Busbahnhof gerufen. Als die Rettungssanitäter den Mann geweckt hatten und mit ihm sprachen, schlug der 40-jährige einem der Sanitäter unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Die vor Ort ebenfalls eingesetzten Polizeibeamten fesselten den Mann und verbrachten ihn in die Ausnüchterungszelle. Ein Alkotest ergab knapp 2,0 Promille. Der Sanitäter erlitt eine Schwellung im Gesicht.
(PI Memmingen)


Ruhestörung endet in Körperverletzung

TÜRKHEIM. In den frühen Morgenstunden des 14.12.19 wurde die Polizei zu einer Ruhestörung gerufen. Mehrere polnische Staatsangehörige, welche alle im selben Haus wohnhaft sind, gerieten in Streit, da ein 44-Jähriger zu laut feierte. Die Polizei stellte dann kurzfristig Ruhe her. Am Morgen erstattete der erstmalige Anrufer dann Anzeige gegen den Ruhestörer. Dieser war wohl über den Polizeibesuch nicht erfreut, drang später in die Wohnung des Anzeigenerstatters ein, schrie ihn an, schlug ihn angeblich mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn dabei leicht.
(PI Wörishofen)


Geld entwendet

TÜRKHEIM. Eine 17-jährige Schülerin hat am Dienstagmorgen in ihrer Schule ihre Jacke im Kollegstufenzimmer abgelegt. Aus dem in der Jacke befindlichen Geldbeutel wurden ihr im Laufe des Tages 90,- Euro entwendet. Trotz schriftlicher Aufforderung wurde das Geld nicht wieder zurückgelegt. Etwaige Zeugen hierzu werden gebeten, sich der Polizei Bad Wörishofen unter Telefon (08247) 96800 melden.
(PI Bad Wörishofen)


Sachbeschädigung an Pkw

BAD WÖRISHOFEN. In der Zeit vom 10.-13. Dezember wurde in der Edelweißstraße in Gartenstadt ein am Fahrbahnrand abgestellter silberner Pkw durch einen bislang unbekannten Täter mutwillig mit einem spitzen Gegenstand an der Beifahrerseite beschädigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Telefon (08247) 9680-0 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)


Verkehrsunfall mit verletzter Person

BAD WÖRISHOFEN. Am 13.12.2019 ereignete sich um die Mittagszeit in der Irsinger Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 57-jähriger Mann aus Bad Wörishofen übersah beim Rückwärtsausparken eine hinter dem Auto befindliche 78-jährige Bad Wörishoferin und fuhr gegen diese, sodass sie zu Fall kam. Dabei wurde die Frau leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Den Pkw Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung.
(PI Bad Wörishofen)


Ladendiebstahl in Verbrauchermarkt

BAD WÖRISHOFEN. In einem Verbrauchermarkt in der Zeppelinstraße wurde ein 48-jähriger Asylbewerber aus dem Kongo von einem Ladendetektiv beobachtet, wie dieser zwei Gegenstände in seine Jacke einsteckte und den Markt ohne zu bezahlen verließ. Bei der Tatbeute handelte es sich um geringwertige Sachen im Wert von ungefähr 15,- Euro. Den Dieb erwartet nun eine Strafanzeige.
(PI Bad Wörishofen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen