Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.12.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 13. Dezember 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Kettenabsperrung beschädigt

ETTRINGEN. Um das vergangene Wochenende wurde an der Ortseinfahrt von Ettringen in der Türkheimer Straße eine Kettenabsperrung beschädigt. Unbekannte haben eine verschraubte Säule aus einem Betonsockel gerissen und beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)


Unfallflucht in Wiedergeltingen

WIEDERGELTINGEN. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag fuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer ein Verkehrszeichen an der Stockheimer Straße um. Anschließend entfernte sich dieser vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)


26-Jähriger bei Verkehrskontrolle festgenommen

BAD WÖRISHOFEN. Am Donnerstagnachmittag wurde ein 26-jähriger Autofahrer in der Kirchdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl ausgestellt war. Ebenso konnten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten feststellen, weshalb der Mann auf die Dienststelle verbracht wurde. Der Mann konnte die ausstehende Geldstrafe des Haftbefehls bezahlen. Ebenso wurde eine Blutentnahme durch einen Arzt durchgeführt. Anschließend konnte der Mann die Dienststelle wieder verlassen. Ihn erwartet nun ein zusätzliches Bußgeldverfahren.
(PI Bad Wörishofen)


Verkehrsunfall mit Flucht

BAD WÖRISHOFEN. Am Donnerstag gegen 11.00 Uhr wurde ein in der Tulpenstraße vor einer Arztpraxis geparkter weißer Pkw durch einen ausparkenden beigen BMW im Heckbereich geringfügig beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Die Unfallverursacherin, eine ca. 50-jährige Frau begutachtete danach den Schaden. Der Geschädigten gegenüber gab sie wenige Minuten später jedoch an, den Schaden nicht verursacht zu haben und fuhr, ohne die entsprechenden Personalien zu hinterlassen, davon. In diesem Zusammenhang wird nach einem beige/braunen BMW mit Zulassung für den Landkreis Unterallgäu (MN) gesucht. Hinweise erbittet die Polizei Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800.
(PI Bad Wörishofen)


Verkehrsunfall

BAD WÖRISHOFEN. Am Donnerstagmittag gegen 11:00 Uhr befuhr eine 69-Jährige Frau mit ihrem Pkw die Verlängerung der Breitenbergstraße und wollte an der Kreuzung zur Staatstraße 2015 diese geradeaus überqueren. Dabei übersah die Frau einen 73-Jährigen mit seinem Pkw, der die Staatsstraße in südlicher Richtung befuhr und prallte gegen dessen Heck. Das Fahrzeug des 73-Jährigen wurde durch den Anstoß um 180 Grad gedreht und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf der Fahrbahn stehen. Keiner der Beteiligten wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.500 Euro. Die Fahrbahn musste nicht gesperrt werden. Die 69-Jährige Frau erwartet nun eine Bußgeldanzeige.
(PI Bad Wörishofen)


Enkeltrickbetrug

BAD WÖRISHOFEN. Am Donnerstag kam es wieder zu einem versuchten Betrug per Telefon. Hierbei wurde erneut typischerweise eine ältere Dame angerufen. Es wurde durch die Anruferin vorgetäuscht, eine Bekannte zu sein und sich Geld leihen zu müssen. Glücklicherweise wurde die angerufene Dame skeptisch und legte auf. Wie so oft gingen die unbekannten Täter leer aus. In diesem Zusammenhang möchte die Polizei Bad Wörishofen die Bürger sensibilisieren. Wenn sie dem Anrufer nicht trauen, legen sie sofort auf und geben sie keinesfalls irgendwelche Informationen preis.
(PI Bad Wörishofen)


Heckscheibe an Fahrzeug beschädigt

MEMMINGEN. Eine unschöne Überraschung erlebte eine Fahrzeugbesitzerin, als sie am Donnerstagabend zu ihrem in der Buxacher Straße geparkten Fahrzeug zurückkehrte. Die Heckscheibe ihres Pkws fand sie beschädigt vor. Die Polizei rechnet mit einem Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Die Polizeiinspektion Memmingen ermittelt und bittet darum, Hinweise zu der Sachbeschädigung unter der Telefonnummer 08331/100–0 zu geben.
(PI Memmingen)


Versuchter Einbruch in Wohnhaus

PLEß. Bislang unbekannte Täter versuchten am Dienstagvormittag die Wohnungstüre eines Hauses in Pleß aufzuhebeln. Vermutlich wegen eines bellenden Hundes nahmen sie von ihrem Vorhaben wieder Abstand und flüchteten. Zeugen verdächtiger Personen bzw. des Tathergangs werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100–0 zu melden.
(PI Memmingen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen