Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.11.2019, PP Schwaben Süd/West


Nachtrag aus dem Landkreis Günzburg: Verkehrsunfall mit Personenschaden

NEUBURG AN DER KAMMEL. Am Sonntagnachmittag, gegen 14:15 Uhr, ereignete sich auf der B 16, etwas nördlich der Ortschaft Wattenweiler, ein Verkehrsunfall.


Der 67-jährige Pkw-Fahrer fuhr ursprünglich von Elzee in Richtung Wattenweiler. Dabei kam er in einer Rechtskurve, aus bislang ungeklärter Ursache, alleinbeteiligt, links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer erlitt durch den Aufprall mehrere Prellungen im Brustbereich und wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verlegt. Nach ersten Informationen entstanden keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 20000 €. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht involviert.
Die Feuerwehren aus Wattenweiler, Waldstetten und Ichenhausen waren zur technischen Hilfeleistung und Absicherung der Unfallstelle vor Ort.
Durch die Polizei ergehen nun Ermittlungen, wie es zu dem Verkehrsunfall kommen konnte. (PI Krumbach).


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen