Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.11.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 10. November 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.

Berauscht nach Hause

SULZBERG. Am Samstagabend wurde ein 19-jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Den eingesetzten Beamten kam beim Öffnen der Seitenscheibe starker Marihuanageruch entgegen, zudem wurden beim Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen durch die Beamten der Verkehrspolizei Kempten festgestellt. Bei einem 19-jährigen Mitfahrer sowie bei dem Fahrer wurden entsprechende Aufbewahrungsbehältnisse mit Resten von Cannabis aufgefunden. Der Fahrer musste den Ausflug abbrechen und sich einer Blutentnahme unterziehen. Sollte das Ergebnis der Blutentnahme positiv auf den Wirkstoff THC ausfallen, muss der 19-Jährige mit einem Monat Fahrverbot und 500 Euro Bußgeld rechnen. Zudem könnte sich die Probezeit seiner Fahrerlaubnis verlängern. (VPI Kempten)

Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. Am Samstagnachmittag ereignete sich gegen 14:20 Uhr in der Oberstdorfer Straße in Fahrtrichtung Waltenhofen eine Verkehrsunfallflucht. Kurz nach der Einmündung Heussring/Oberstdorfer Straße musste der Geschädigte mit seinem roten Seat einer Frau mit einem schwarzen BMW SUV nach links ausweichen, da diese ohne zu blinken den Fahrstreifen von rechts nach links wechselte. Der Geschädigte fuhr aufgrund des Ausweichmanövers gegen den linken Bordstein, sodass der vordere linke Reifen sowie die Felge beschädigt wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen