Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.11.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 10. November 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.

Verkehrsunfälle

LINDAU. Einen Schaden in Höhe von geschätzten 1.000 Euro musste eine Autofahrerin am Samstagmorgen feststellen, als sie zu ihrem in der Rickenbacher Straße abgestellten Pkw kam. Dieser war am Straßenrand geparkt und im Zeitraum von Freitagmittag bis zum Samstagmorgen muss ein anderer Pkw gegen die Seite gefahren sein. Dabei brach der Seitenspiegel ab und die vordere linke Seite wurde zerschrammt.
Die Polizei sucht Zeugen unter Tel. 08382/9100, die Angaben zu dem möglichen Verursacher machen können. (PI Lindau)

LINDAU. Einen sogenannten „rechts vor links“ - Unfall nahm die Polizei Lindau am Samstagvormittag in Reutin auf. Dabei übersah eine 59-jährige Fahrzeuglenkerin im Bleicheweg das Vorfahrtsrecht eines anderen Pkw, sodass es zum Zusammenstoß kam. Verletzt wurde dabei niemand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. (PI Lindau)

LINDAU. Ein weiterer Unfall im Bereich der Baustelle auf der Autobahn A96 ereignete sich am Samstagabend. In dem, aufgrund der Engstelle auf 60 km/h begrenzten Bereich, fuhr ein Reisebus in Richtung Süden. Ein 70-jähriger Autofahrer wollte an der Anschlussstelle Weißensberg auf die Autobahn auffahren, ignorierte hier das Stopp-Zeichen und fuhr ohne anzuhalten auf die Fahrbahn ein. Dort befand sich der Reisebus und es kam zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. (PI Lindau)

Nötigung im Straßenverkehr

LINDENBERG / SELTMANS. Am vergangenen Samstagabend, gegen 20:10 Uhr, fuhr eine 29-jährige Westallgäuerin auf der Bundesstraße 12 in Richtung Isny. Auf Höhe Seltmans fuhr ihr ein grauer Audi A4 mit polnischer Zulassung über mehrere Minuten extrem dicht auf. Als er sie schließlich überholte, scherte er vor ihr ein und bremste seinen Pkw ohne Grund abrupt fast bis zum Stillstand ab. Die Westallgäuerin konnte einen Zusammenstoß gerade noch verhindern. Direkt im Anschluss kam sie zur Anzeigeerstattung auf die Polizeiinspektion Lindenberg. Wer den Vorfall beobachtet hat oder ebenfalls genötigt wurde, wird gebeten, sich beider Lindenberger Polizei (08382/91020) zu melden. (PI Lindenberg)

Trunkenheit im Verkehr

WEILER-SIMMERBERG. Am Samstagabend wurde ein 78-jähriger Pkw-Fahrer von der Polizei einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Der 78-Jährige musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Ihn erwartet eine Anzeige. (PI Lindenberg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen