Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.10.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 21. Oktober 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Sachbeschädigung

JETTINGEN-SCEPPACH. Am vergangenen Sonntag in der Zeit von 11:00 Uhr bis 16:45 Uhr wurde ein brauner VW Sharan, der in der Hauptstraße in Jettingen abgestellt war, von einem bisher unbekannten Täter beschädigt. Die hintere linke Fahrzeugtüre wurde zerkratzt, die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 200 Euro. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.
(PI Burgau)


Einbruch

BIBERTAL. In dem Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter im Ziegeleiweg in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter diverse Schränke. Ob der Täter bei dem Einbruch etwas erbeutet hat, bedarf noch weiterer Ermittlungen. Bei dem Einbruch verursachte er einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.
(PI Günzburg)


Pkw beschädigt

GÜNZBURG. Am vergangenen Samstag in dem Zeitraum zwischen 11.30 Uhr und 15.30 Uhr wurde ein Pkw, VW Tiguan, welcher in der Rebaystraße geparkt war, beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand den Lack des Fahrzeuges auf der linken Seite und verursachte dabei einen Schaden von mehreren hundert Euro. Die Polizeiinspektion Günzburg bittet um Zeugenhinweise, Tel.: 08221/919-0.
(PI Günzburg)


Diebstahl eines Kinderfahrrades

GÜNZBURG. Der Polizei wurde erst jetzt angezeigt, dass am vergangenen Donnerstag in der Zeit zwischen 05.30 Uhr und 09.00 Uhr aus dem Garten eines Wohnanwesens in der Stegerwaldstraße ein Kinderfahrrad im Wert von mehr als 500 Euro gestohlen wurde. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Täter bzw. zum Verbleib des Fahrrades machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.
(PI Günzburg)


Vandalismus

KÖTZ. In der Nacht vom 18.10.2019 auf 19.10.2019 riss ein bislang unbekannter Täter auf einem Feldweg im Bereich des Sternenweges ein Hydrantenhinweisschild aus dem Boden und warf dieses in einen angrenzenden Garten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, zu melden.
(PI Günzburg)


Unfallfluchten

GÜNZBURG. Am gestrigen Sonntag in der Zeit zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Freizeitparks „LEGOLAND“ ein Pkw, VW Touran, angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher, welcher einen Schaden von ca. 1.000 Euro anrichtete, entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, zu melden.
(PI Günzburg)

GÜNZBURG. In dem Zeitraum vom 18.10.2019, 18.00 Uhr bis 19.10.2019, 14.15 Uhr wurde ein in der Hannerstraße geparkter Pkw, Hyundai, angefahren und beschädigt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Günzburg bittet um Zeugenhinweise, Tel.: 08221/919-0.
(PI Günzburg)


Verkehrsunfälle

GUNDELFINGEN. Gestern Nachmittag befuhr ein 57-Jähriger mit seinem Fahrrad in den Radweg neben der Bundesstraße 16 aus Richtung Günzburg kommend in Richtung Dillingen. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Birkenried überfuhr er einen Asphaltbrocken und stürzte. Der Radfahrer wurde bei dem Sturz leicht verletzt.
(PI Günzburg)

ICHENHAUSEN. Am Vormittag des vergangenen Samstag überholte ein 60-jähriger Fahrer eines Lkws zwischen Ettenbeuren und Ichenhausen einen von ihm fahrenden Traktor mit Anhänger, welcher von einer 59-Jährigen gefahren wurde. Beim Überholvorgang kam es zu einem seitlichen Streifzusammenstoß zwischen dem Lkw und dem landwirtschaftlichen Gespann. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.
(PI Günzburg)

GÜNZBURG. Gestern Abend wollte ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Parkplatz des „LEGOLAND“ ausfahren. Dabei übersah er die geschlossene Schranke des Parkplatzes und prallte mit seinem Fahrzeug gegen diese. Hierbei entstand ein erheblicher Sachschaden von ca. 7.000 Euro.
(PI Günzburg)


Fahrt unter Alkoholeinfluss

ICHENHAUSEN. Gestern Vormittag wurde von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg ein Pkw in der Krumbacher Straße angehalten und dessen 52-jähriger Fahrer kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Eine Überprüfung ergab einen Alkoholwert von mehr als 0,5 Promille. Gegen den 52-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Ihn erwarten ein mindestens einmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von mehr als 500 Euro.
(PI Günzburg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen