Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.09.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 14. September 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.



Schwerer Verkehrsunfall auf der Thierschbrücke

LINDAU. Am 13.09.2019 gegen 17:10 Uhr überquerte an der Thierschbrücke auf der Lindauer Insel ein Fußgänger die Fahrbahn. Ein Motorradfahrer auf der Brücke sah den Mann zu spät und stieß mit ihm zusammen. Der Fußgänger zog sich bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Elisabethenkrankenhaus in Ravensburg verbracht.
(PI Lindau)


Merkwürdiger Wildunfall

MÖGGERS / LINDAU. Ein 19-jähriger Autofahrer prallte im Bereich von Möggers gegen einen Fuchs. Der Pkw war ziemlich langsam und es gab nur einen leichten Schlag, sodass der Fahrer weiterfuhr. Auf einem Parkplatz in Lindau stellte er dann fest, dass unter seinem Wagen der Schwanz des Tieres herausschaute. Die Polizei wurde hinzugerufen und es wurde festgestellt, dass das Tier noch lebte. Eine Lindauer Tierärztin half und konnte dem Fuchs zunächst eine Betäubungsspritze geben. Dann konnte Meister Reineke zwischen dem Stoßfänger des Wagens und dem Kühler herausgebracht werden. Augenscheinlich weitgehend unverletzt verbleit der Fuchs zunächst in der Tierarztpraxis um baldmöglichst wieder in die Freiheit entlassen zu werden.
(PI Lindau)


Vorfahrt missachtet

LINDENBERG. Am Freitag früh gegen 06:30 Uhr ereignete sich in Lindenberg an der Kreuzung Pfänder-/Peter-Dörfler-Straße ein Verkehrsunfall. Bei ausgeschalteter Lichtzeichenanlage missachtete ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Lindenberg die Vorfahrt eines aus Richtung Stadtmitte kommenden Pkw-Fahrers. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 6000.- Euro.
(PI Lindenberg)


Auffahrunfall

SIGMARSZELL. Am Freitag früh gegen 07:35 Uhr ereignete sich in Niederstaufen ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3000.- Euro.
(PI Lindenberg)


Auffahrunfall

AUERS. Zu einem Auffahrunfall kam es am Kreisverkehr gegen 19:30 Uhr. Ein Kradfahrer bemerkte nicht, dass ein vorausfahrender Pkw leicht bremste und fuhr auf diesen auf. Es entstand minimaler Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
(PI Lindenberg)


Unfall mit Verletzten

GRÜNENBACH. Am Freitag, gegen 17:00 Uhr kam es zu einem folgenschweren Unfall, als ein Verkehrsteilnehmer von Schönau kommend in Richtung Harbatshofen fuhr und dabei eine Kurve schnitt. Der entgegenkommende Pkw konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden die Airbags ausgelöst und eine Beifahrerin brach sich den rechten Unterarm. Zur Behandlung wurde sie ins Krankenhaus Lindenberg verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von 13.000,- Euro.
(PI Lindenberg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen