Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.08.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 15. August 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.



Streit im Obdachlosenheim

NEU-ULM. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in einer Neu-Ulmer Obdachlosenunterkunft zum Streit zwischen zwei Bewohnern. Die hinzugerufenen Streifenbesatzungen stellten fest, dass ein 25-Jähriger im Verlauf der Streitigkeit einen Feuerlöscher missbrauchte und damit unter der Zimmertür des Anderen hindurchsprühte. Dies missfiel dem anderen, 37-jährigen Bewohner, sodass dieser den anderen Mann kurzum in den Würgegriff nahm und kurzzeitig mit einer Porzellanscherbe bedrohte. Der jüngere Mann wurde hierbei auch leicht im Halsbereich verletzt. Die Polizei Neu-Ulm hat entsprechende Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Beeinträchtigung von Nothilfemitteln, Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der ältere Bewohner war mit Worten nicht mehr zu beruhigen und musste die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.
(PI Neu-Ulm)


Autotür zerkratzt

NEU-ULM. Zwischen 09:39 Uhr und 09:49 Uhr des gestrigen Mittwochs ereignete sich im Neu-Ulmer Zypressenweg eine Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug. Hierbei zerkratzte ein Unbekannter die hintere Fahrzeugtür auf der Beifahrerseite eines roten Pkw, Kia. Der Sachschaden wird auf 300,- Euro beziffert. Sollten hierzu verdächtige Beobachtungen gemacht worden sein, bittet die Polizeiinspektion Neu-Ulm, unter (0731) 8013-0 um Hinweise.
(PI Neu-Ulm)


Pkw zerkratzt

NEU-ULM. Ebenfalls am Mittwoch wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm eine weitere Sachbeschädigung an einem Personenkraftwagen bekannt. Hierbei wurde zwischen 10:00 Uhr und 16:05 Uhr im Neu-Ulmer „Wiley“ der Pkw, Ford eines Anwohners angegangen und von einem Unbekannten zerkratzt. Hierbei entstanden Kratzer im Bereich der hinteren, linken Fahrzeugtür. Die Schadenshöhe wird mit 150,- Euro angegeben. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas zur Sachverhaltsklärung beitragen können, sich ebenfalls unter der Telefonnummer (0731) 8013-0 zu melden.
(PI Neu-Ulm)


Pkw beschädigt

STEINHEIM. Am Mittwochabend, zwischen 19:50 Uhr und 22:30 Uhr, hatte ein 29-jähriger Angestellter aus dem Landkreis Neu-Ulm, seinen Pkw, Fiat auf dem Parkplatz des Brandstätter Sees abgestellt. Als der Mann zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine massive Beschädigung an der Frontscheibe und an beiden A-Säulen seines Fahrzeugs fest. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 3000,- Euro. Da der Mann sein Fahrzeug jedoch nicht bewegt haben will, wurden weiterführende Ermittlungen eingeleitet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Telefon (0731) 8013-0 zu melden.
(PI Neu-Ulm)


Konzept Sichere Innenstadt

NEU-ULM. Am frühen Mittwochabend kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm eine Person im Bereich des Theodor-Von-Hildebrandt-Platzes in der Neu-Ulmer Stadtmitte. Dort konnte ein 23-Jähriger festgestellt werden, welcher nach Feststellung der Beamten, im Bereich der geltenden Grünanlagensatzung der Stadt Neu-Ulm, auf die mit entsprechenden Hinweisschildern verwiesen wird, zwei Bier konsumierte. Der Mann, der sich zunächst nur wenig einsichtig zeigte, wurde des Platzes verwiesen. Ihn erwartet nun eine bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeitenanzeige.
(PI Neu-Ulm)


Fahrraddiebstahl

NEU-ULM. Zwischen dem 08.08.2019 und dem 13.08.2019 hatte eine 37-jährige Frau aus Neu-Ulm ihr Mountainbike an einer Straßenlaterne im Bereich der Geschwister-Scholl-Straße / Offenhauser Straße mit einem Kabelschloss versperrt. In dieser Zeit öffnete ein bislang unbekannter Täter das Schloss und entwendete sowohl das gegen Wegnahme gesicherte Fortbewegungsmittel, als auch das Fahrradschloss. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf circa 405,- Euro. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat nun die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falles des Diebstahls aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter (0731) 8013-0 an die Polizeiinspektion Neu-Ulm erbeten.
(PI Neu-Ulm)


Verkehrsunfall mit Personenschaden

HAUSEN. Am Mittwochmorgen ereignete sich im Neu-Ulmer Stadtteil Hausen ein schwerwiegender Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 32-Jährige wollte mit ihrem Automobil von der Aufheimer Straße nach links in Richtung Aufheim abbiegen. Beim Einfahren in den Einmündungsbereich der Kreisstraße NU 11 übersah sie eine in Richtung Gerlenhofen fahrende Kradfahrerin. Die 59-jährige Zweiradfahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte gegen die linke Fahrzeugseite der jüngeren Frau. Sie stürzte und zog sich in der Folge schwerere Verletzungen zu. Sie musste zur stationären Aufnahme in ein Ulmer Klinikum verbracht werden. Sowohl am Pkw, als auch am Kraftrad entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Lenkerin des Personenkraftwagens erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall.
(PI Neu-Ulm)


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

ILLERTISSEN. Gleich zwei Verkehrsunfälle, bei denen sich jeweils der Unfallverursacher nicht gemeldet hat, wurden am Mittwoch bei der Polizei angezeigt. Der erste Unfall ereignete sich am vergangenen Sonntag zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr am Marktplatz 6 in Illertissen. Hier wurde ein geparkter schwarzer Maserati (Cabrio) angefahren. Der Schaden entstand an einen Kotflügel und dürfte eine Schadenshöhe von etwa 1.000,- Euro haben. Der zweite angezeigte Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag zwischen 15:00 Uhr und 15:15 Uhr auf einem Parkplatz an einem Großmarkt in der Friedrich-Ebert-Straße in Illertissen. Dort wurde die rechte Fahrzeugseite im Bereich der vorderen Tür eines geparkten grauen Hyundai Tucson beschädigt. Auch hier entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Zeugen der jeweiligen Unfälle werden gebeten sich unter (07303)96510 zu melden.
(PI Illertissen)


Schlag ins Gesicht

BELLENBERG. In den frühen Morgenstunden um 01:50 Uhr am Donnerstag, wurde die Polizei vor eine Gaststätte in der Memminger Straße beordert. Vor Ort wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen. Den Angaben des Geschädigte und eines Zeugen nach, unterhielt sich der Geschädigte vor der Gaststätte mit einem weiteren Mann. Plötzlich habe der Mann seinen Gesprächspartner unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Anschließend sei der Täter sofort in ein vor Ort befindliches Fahrzeug, einen grauen Audi, als Beifahrer eingestiegen und geflüchtet. Der Geschädigte erlitt eine geschwollene Lippe und Nase. Eine Behandlung durch den Rettungsdienst war nicht notwendig. Die Ermittlungen zum grauen Audi und dem Beifahrer werden derzeit geführt. Etwaige weitere Zeugen, die sich vor Ort befanden, werden gebeten, sich bei der Illertisser Polizei unter (07303) 96510 zu melden.
(PI Illertissen)


Versuchter Einbruch in Kiosk

ALTENSTADT A.D. ILLER. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch versuchte ein bisher unbekannter Täter mittels Werkzeugen eine Tür des Kiosk am Altenstadter Bahnhof aufzuhebeln. Hierdurch entstand ein Schaden an der Tür. In das Objekt kamen der oder die Täter jedoch nicht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Illertissen unter (07303) 96510 zu melden.
(PI Illertissen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen