Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.06.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 16. Juni 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.



Mehrere alkoholisierte Autofahrer unterwegs

SENDEN. In den frühen Morgenstunden vom 16.06.2019 führten Beamte der Polizeiinspektion Weißenhorn Verkehrskontrollen in Senden durch. Dabei fiel eine 30-jährige PKW-Führerin auf, welche zuvor zu viel Alkohol getrunken hatte. Ein Alko-Test ergab bei ihr einen Wert von mehr als 1,0 Promille. Der Frau aus dem Bereich Neu-Ulm erwartet nun ein Bußgeldverfahren, welches mindestens 500,00 EUR Bußgeld, sowie mindestens einen Monat Fahrverbot und Punkte zur Folge hat. (PI Weißenhorn)

SENDEN. Durch Beamte der Polizeistation Senden konnte ebenfalls ein PKW-Fahrer in Senden einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Auch der 59-jährige Fahrer stand unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Vortest ergab bei ihm einen Wert von knapp 0,7 Promille. Bei dem Herrn aus dem Bereich Senden musste letztlich eine Blutentnahme durchgeführt werden, da er einen anderweitigen Test offenbar nicht machen wollte. Auch ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500,00 EUR, Punkte in Flensburg und einem Monat Fahrverbot. (PSt Senden)


Einbruch im Kiosk

WEIßENHORN. Am Morgen des 15.06.2019 wurde der Polizei in Weißenhorn mitgeteilt, dass in einem Kiosk in Weißenhorn eingebrochen wurde. Ein Täter sei nicht mehr vor Ort und die Tat wurde über die vergangene Nacht vermutet. Offenbar wurde eine Scheibe eingeschlagen, um so in den Kiosk zu gelangen. Aus einer Schublade wurde Bargeld entwendet, ferner bediente sich der Täter an einem „Slush-Automaten“. Mehrere Gegenstände wurde offenbar durch den Täter berührt bzw. bewegt, welche nun spurentechnisch untersucht werden. (PI Weißenhorn)


Trickdiebstahl

NEU-ULM. Am Freitagnachmittag wurde eine 85-jährige Neu-Ulmerin Opfer eines Trickdiebstahls. Die Seniorin wurde unter einem Vorwand zur Hauseingangstür des Mehrfamilienhauses in der Krankenhausstraße gelockt und dort in ein Gespräch verwickelt. In dieser Zeit verschafften sich andere Personen unberechtigt Zutritt zur nicht verschlossenen Wohnung der Geschädigten. Dort entwendeten die Unbekannten Schmuck im Wert einer fünfstelligen Summe. Sollten hierzu verdächtige Beobachtungen gemacht worden sein, bittet die Polizeiinspektion Neu-Ulm, unter 0731/8013-0 um Hinweise. (PI Neu-Ulm)


Verkehrsunfallflucht

NEU-ULM. Im Zeitraum von Freitag, 14.06.2019, 14:00 Uhr bis 16:45 Uhr, ereignete sich im Stadtgebiet Neu-Ulm eine Verkehrsunfallflucht. Hierbei fuhr ein Unbekannter in der Reuttier Straße ein geparktes Fahrzeug an und versursachte an diesem Pkw Kratzer am Heck. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1000,- €. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas zur Sachverhaltsklärung beitragen können, sich unter der Tel. 0731/8013-0 zu melden. (PI Neu-Ulm)


Kraftfahrzeugsteuervergehen

NEU-ULM. Am Samstagabend wurde ein bulgarischer Fahrzeugführer mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass dieser seit geraumer Zeit im hiesigen Landkreis wohnhaft ist. Eine Ummeldung seines Fahrzeugs, welche bei einer festen Wohnsitznahme in der Bundesrepublik erforderlich ist, veranlasste der Mann jedoch nicht. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz. (PI Neu-Ulm)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen