Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.06.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 15. Juni 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Präsenzstreifen in der Innenstadt

NEU-ULM: Vergangene Nacht konnten Streifen der Polizeiinspektion Neu-Ulm bei Kontrollen im Bereich des Glacis-Parks mehrere Verstöße gegen die Stadtsatzung feststellen. Gegen 02.00 Uhr nachts wurde an der Plattform eine Gruppe von drei Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren kontrolliert. Da der Aufenthalt in einer von der Stadt ausgewiesenen Zone rund um die Caponniere 4 zwischen 21.00 Uhr und 06.00 Uhr verboten ist, erwartet die drei Jugendlichen jetzt einen Ordnungswidrigkeitenanzeige. Kurz darauf wurde eine weitere Streife auf zwei Männer im Alter von 29 und 33 Jahren aufmerksam. Diese befanden sich im Bereich der Grünen Brücke und konsumierten dort Alkohol. Auch das ist in den städtischen Grünanlagen untersagt, weshalb gegen die beiden Männer ebenfalls ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eröffnet wurde. (PI Neu-Ulm)

Alkoholfahrt

NEU-ULM: Am Freitagabend, kurz nach 22.00 Uhr, wurde ein 28-jähriger Pkw-Fahrer in der Innenstadt einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich. Den Mann erwartete nun ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein Monat Fahrverbot. (PI Neu-Ulm)

Fahrraddiebstahl

NEU-ULM: Am gestrigen Freitag wurden in der Zeit von 14.45 Uhr und 15.30 Uhr zwei hochwertige Fahrräder eines 33-jährigen Ulmers entwendet. Die beiden Mountainbikes im Gesamtwert von ca. 7000 Euro wurden vom Besitzer am Fahrradabstellplatz der Glacis-Anlagen nahe der Ringstraße abgestellt und mit einem Schloss versperrt. Als er zu seinen Fahrrädern zurückkehre musst der Mann feststellen, dass beide Fahrräder samt Schloss von einem bislang unbekannten Täter entwendet wurden. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat Ermittlungen wegen Fahrraddiebstahls eingeleitet und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden. (PI Neu-Ulm)

Hecke abgebrannt

NERSINGEN: Am gestrigen Freitagnachmittag wollte ein 79 Jahre alter Mann das Unkraut an seinem Grundstück bekämpfen. Hierzu verwendete der Mann einen Bunsenbrenner. Aufgrund von Funkenflug geriet neben dem Unkraut auch die Hecke des Anwesens in Brand. Als die Freiwillige Feuerwehr Straß vor Ort eintraf konnten die Anwohner den Brand bereits größtenteils selbst löschen, einige Glutnester mussten dennoch durch die Feuerwehr professionell abgelöscht werden. Insgesamt sind gut drei Meter der Hecke abgebrannt, der Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Den Hobbygärtner erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. In diesem Zusammenhang wird eindringlich darauf hingewiesen, dass - insbesondere bei der aktuell sommerlichen Witterung - das Bekämpfen von Unkraut mit Brennern kein probates Mittel ist, sondern eine erhöhte Brandgefahr birgt. (PI Neu-Ulm)

Verfolgungsfahrt

VÖHRINGEN: Am Freitag, den 14.06.2019, um 06.40 Uhr, wollte sich ein 37-jähriger Pkw-Lenker einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Rue de Vizille entziehen. Bei der anschließenden Flucht vor der Polizei wurden durch den Autofahrer mehrere Verkehrsordnungswidrigkeiten begangen. Letztendlich konnte er trotzdem durch die Polizei gestellt werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der verantwortliche Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem hatte der Fahrer noch eine geringe Menge Betäubungsmittel in seinem Pkw versteckt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Bislang unbekannte Zeugen oder Personen, welche durch den 37-jähringen Pkw-Fahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Illertissen unter der Telefonnummer 07303/96510 zu melden. (PI Illertissen)

Verkehrsunfallflucht

ILLERTISSEN: Gestern Vormittag, gegen 10.00 Uhr, bog ein Kleintransporter mit Anhänger von der Hauptstraße nach links in die Straße, Am Reichshof, ab. Hierbei scherte der Anhänger aus und beschädigte einen ordnungsgemäß geparkten Pkw einer 51-jährigen Frau. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der unbekannte Fahrzeuglenker seine Fahrt in nördliche Fahrtrichtung fort. Unbeteiligte Zeugen gaben an, dass bei der betreffenden Fahrzeugkombination eine polnische Zulassung bestand. An dem geparkten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro. Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizeiinspektion Illertissen unter der Telefonnummer 07303/96510 entgegen. (PI Illertissen)

Sachbeschädigung

ALTENSTADT: Gestern Nachmittag, gegen 16.50 Uhr, kam es in der Memminger Straße zu einer Sachbeschädigung. Ein 59-jähriger Geschäftsinhaber stellte vor seinem Laden ein Werbeschild auf, was einem 27-jährigen Passanten missfiel. Er nahm das Werbeschild und warf es in den Innenhof des Anwesens. Dadurch wurde das Werbeschild beschädigt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 120 Euro. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Illertissen unter der Telefonnummer 07303/96510 entgegen. (PI Illertissen)

Unbefugter Gebrauch eines Baggers

KELLMÜNZ: In der Marktstraße wurde aufgrund von Bauarbeiten ein Bagger abgestellt. Am Freitag, den 14.06.2019, um 23.05 Uhr, konnte beobachtet werden, wie eine unbefugte Person mit diesem Bagger auf öffentlichem Verkehrsgrund gefahren ist. Circa 50 Meter weiter wurde der Bagger durch den unbekannten Fahrzeugführer wieder ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt. Daraufhin ließ sich der Täter zusammen mit einer Gruppe, bestehend aus drei bis vier weiteren Personen, mit einem Taxi abholen. Hinweise zu der Fahrt nimmt die Polizeiinspektion Illertissen unter der Telefonnummer 07303/96510 entgegen. (PI Illertissen)

Mehrere Fahrraddiebstähle in Pfaffenhofen

PFAFFENHOFEN A. D. ROTH: Am Freitag dem 14.06.2019 wurde ein Fahrraddiebstahl angezeigt, welcher bereits in der Nacht vom Donnerstag 06.06. auf Freitag 07.06. stattfand. Dabei wurde ein Damenfahrrad der Marke Epple in den Farben schwarz/silber aus einem Schuppen in der Volkertshofener Straße in Pfaffenhofen entwendet. Das Fahrrad war durch ein Zahlenschloss gesichert, welches mitentwendet wurde. Es wurden bereits mehrere Fahrraddiebstähle angezeigt, welche im Tatzeitraum 04.06. - 07.06.2019 in Pfaffenhofen a. d. Roth begangen wurden. Zunächst wurde am Dienstagabend (04.06.) ein schwarzes Mountainbike der Marke Rehberg aus einer Hofeinfahrt in der Diepertshofener Straße entwendet. Am Mittwochabend (05.06.) wurde dann ein schwarz/blaues Fahrrad aus einem Vorgarten im Molkereiweg entwendet und von Mittwoch auf Donnerstag (06.06.) ein schwarzes Trekkingrad der Marke Windora aus dem Schwesternweg. Außerdem wurde am Freitagabend (07.06) ein schwarzes Mountainbike der Marke Bulls aus einem Grundstück in der Erbishofener Straße entwendet. Es entstand insgesamt ein Entwendungsschaden von ca. 1000 Euro. Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Weißenhorn unter 07309/96550 entgegen. (PI Weißenhorn)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen