Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.06.2019, PP Schwaben Süd/West


ACHTUNG: Motorradfahrer!

In Anbetracht der anstehenden warmen Tage erinnert die Polizei alle Verkehrsteilnehmer daran, dass vermehrt Motorradfahrer unterwegs sein werden. Aufmerksamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme sind gefordert!


Bewusst möchte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West nicht nur Motorradfahrer ansprechen. Auch alle anderen Verkehrsteilnehmer sind aufgefordert, sich spätestens jetzt dem Beginn der Motorradsaison bewusst zu werden.
Alljährlich kommen im Schutzbereich Motorradfahrer durch Verkehrsunfälle um Leben. 16 im Jahr 2017; elf im vergangenen Jahr. Heuer mussten schon drei ums Leben gekommene Motorradfahrer registriert werden:


KETTERSHAUSEN, Lkr. Unterallgäu: Am 28. Februar stieß ein Motorradfahrer auf der B300 mit einem Traktor zusammen. Der Traktorfahrer hatte beim Queren der Bundesstraße den Motorradfahrer aus unklarer Ursache übersehen.

UNTERTHINGAU, Lkr. Ostallgäu: Am 6.März überholte ein Motorradfahrer ein landwirtschaftliches Gespann, welches in einen Feldweg abbog. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Motorradfahrer kam ums Leben, sein minderjähriger Sozius lebensgefährlich verletzt.

ROẞHAUPTEN, Lkr. Ostallgäu: Am 28. Mai geriet ein Motorradfahrer auf der Kreisstraße OAL1 auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen. Auf der Gegenfahrbahn stieß er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der Kradfahrer erlag seinen schweren Verletzungen.


Zu diesen Unfällen mit äußerst tragischer Folge kam es bereits zu einer hohen Anzahl an verletzten Motorradfahren, die sich geografisch hinsichtlich des Unfallortes nahezu gleichbleibend auf ALLE Landkreise und Städte des Schutzbereichs verteilen.


Nicht immer setzen dabei die Motorradfahrer die Unfallursache. Weil sie aber keine Knautschzone besitzen, haben sie die tragischen Folgen zu tragen.


Aus diesen Gründen blickt die Polizei mit Sorge auf die anstehenden Tage, welche angenehmes „Motorradwetter“ versprechen und zu Ausfahrten geradezu einladen.

Die Beamten bitten Autofahrer darum sich dessen bewusst zu sein. Sie fordern zu Aufmerksamkeit auf vorausschauender Fahrweise auf.

Die Appelle an die Motorradfahrer lauten: Überprüfen Sie selbstkritisch Ihre Fahrpraxis, tasten Sie sich zurückhaltend in die neue Saison hinein und überschätzen Sie sich nicht. Idealerweise absolvieren Sie ein Fahrsicherheitstraining für Motorradfahrer. Auf jeden Fall halten Sie sich bitte strikt an die vorgeschriebene Geschwindigkeit, sorgen für gute Erkennbarkeit und rechnen auch mit dem Fehlverhalten anderer!


Wir wünschen allen eine angenehme und unfallfreie Fahrt!
Ihr Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.




Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).
(PP Schwaben Süd/West, 15.30 Uhr, ce)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen