Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

28.05.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Mai 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Hundehalter verweigert die Herausgabe seines Hundes und leistet danach Widerstand gegen Polizeibeamte

MEMMINGEN. In den späten Abendstunden des Montags (27.05.2019) erhielt die Polizeiinspektion Memmingen die Mitteilung, dass im Bereich Hitzenhofen ein Hund umherlaufen würde. Im Vorfeld was schon bekannt, dass gegen das Tier ein Beschluss der zuständigen Verwaltungsgemeinschaft vorlag. Grund dafür war, dass der Hundehalter den nicht erforderlichen Wesenstest vorlegen konnte. Der Hundehalter und sein Tier konnten beim Eintreffen von mehreren Streifenbesatzungen vor seiner Wohnung angetroffen werden. Er zeigt sich sofort aggressiv und gab zu verstehen, dass er seinen Hund nicht an die Polizei herausgeben wolle. Letztendlich gelang es den eingesetzten Polizeibeamten den Hundehalter zu überwältigen. Unter erheblicher Gegenwehr wurde er zu Boden gebracht und gefesselt. Dabei beleidigte er die eingesetzten Beamten. Er wurde im Anschluss auf die Dienstelle verbracht und verbrachte dort die Nacht in einer Zelle. Durch die Widerstandshandlung wurden ein Beamter und der Hundehalter leicht verletzt. Der Hund konnte unbeschadet ins Tierheim verbracht werden.
(PI Memmingen)


Zeugenaufruf - geparkter Pkw angefahren

PFAFFENHAUSEN. Am Montagvormittag stieß ein dunkler Kleinwagen beim Rangieren gegen einen geparkten Pkw Audi A6. Der geparkte Audi stand auf Höhe des Anwesens Hauptstrasse 17 in Pfaffenhausen. Die Fahrerin des Kleinwagens mit Zulassung in München entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro zu kümmern. Ein aufmerksamer Nachbar notierte sich das Kennzeichen und den Fahrzeugtyp. So konnte die Unfallverursacherin noch am gleichen Vormittag ermittelt werden. Dennoch werden Zeugen, welche das Geschehen beobachteten, gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim zu melden. (PI Mindelheim)


Zeugenaufruf nach Einbruch in Büro

MINDELHEIM. Im Zeitraum vom 25.05.2019, 11.30 Uhr bis zum 26.05.2019, 14.30 Uhr, brach ein bisher unbekannter Täter in die Büroräume der Firma Steber in Mindelheim ein. Hierbei wurden fünf Monitore im Wert von ca. 750 Euro entwendet. Im Bürogebäude selbst entstand ein Sachschaden von in Höhe von ca. 1000 Euro. Die Polizei Mindelheim bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08261/76850.
(PI Mindelheim)


Zeugenaufruf - Graffiti im Mindelheimer Stadtbereich

MINDELHEIM. Im Zeitraum von Freitag den 24.05.2019 bis Sonntag den 26.05.2019 wurden mehrere Hausfassaden, Wände sowie Garagenfassaden in Mindelheim mit dem Schriftzug ‚Seven Seven‘ in roter Farbe besprüht. Bei einem Großteil der Schmierereien ist außerdem ein Symbol ähnlich einer Krone aufgesprüht. Durch das Graffiti ist erheblicher Sachschaden entstanden. Die besprühten Fassaden befinden sich vorwiegend im nördlichen Stadtbereich. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise geben? Setzen sie sich hierzu bitte unter der Telefonnummer 08621/76850 mit der Polizei Mindelheim in Verbindung. In diesem Zusammenhang werden die Zeugen gesucht, die sich am Sonntag auf dem Parkplatz des Penny-Marktes befanden und eventuell noch Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können.
(PI Mindelheim)


Zeugenaufruf nach Radlerunfall

MINDELHEIM. Am Sonntag den 26.05.2019 gegen 13 Uhr befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Rennrad die Straße von Westernach kommend in Richtung Bergerhausen. Kurz vor dem Ortssausang Bergerhausen kam er aus bislang ungeklärten Gründen zu Sturz. In diesem Zusammenhang wird ein Ehepaar gesucht, das noch kurz vor dem Verkehrsunfall von dem Rennradfahrer überholt wurde. Diese Zeugen werden gebeten, sich bitte telefonisch unter der Telefonnummer 08261/76850 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
(PI Mindelheim)


Umgeworfene Bienenkästen | 300 Euro Belohnung

AMBERG. In der vergangenen Woche ereignete sich in einem Waldstück nahe Amberg eine Sachbeschädigung zum Nachteil eines 22-jährigen Ostallgäuers. Der junge Mann betreibt dort mehrere Bienenkästen. Bei einer Kontrolle musste er feststellen, dass zwei Bienenkästen mutwillig umgeworfen wurden. Hierbei entstand ein Sachschaden von 200 Euro. Der Betreiber der Bienen lobt für die Überführung des Täters eine Prämie in Höhe von 300 Euro aus.
Die Polizei Bad Wörishofen erbittet um Hinweise unter der Tel. 08247-96800.
(PI Bad Wörishofen)


Drogenfahrt auf der Staatsstraße 2015

TÜRKHEIM. Am Montagabend wurde ein 39-jähriger Pkw-Fahrer auf der Staatsstraße 2015 bei Türkheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellte sich für die Beamten heraus, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Straßenverkehr teilnahm. Der Unterallgäuer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, und ihn erwarten jetzt ein Bußgeldverfahren sowie ein Fahrverbot.
(PI Bad Wörishofen)


Diebstahl von LKW-Batterien

BAD WÖRISHOFEN. Am Montagvormittag stellte ein Mitarbeiter eines Autohauses in der Kirchdorfer Straße in Bad Wörishofen fest, dass aus einer Sattelzugmaschine zwei LKW-Batterien entwendet wurden. Der Lkw befand sich ca. einen Monat lang auf dem Parkplatz des Autohauses. Hinweise auf den Täter gibt es aktuell noch nicht. Der Wert der Batterien betrug rund 700 Euro. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen zu wenden.
(PI Bad Wörishofen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen