Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.05.2019, PP Schwaben Süd/West


Fund-Kuh | Besitzer gesucht

TUSSENHAUSEN/LKR. UNTERALLGÄU. Am 13.05.19 meldete sich ein Landwirt aus Tussenhausen, dass sich eine fremde Kuh/Rind bei seinen Tieren auf eine Weide südlich von Tussenhausen befindet.


Das Tier wurde bereits am Freitag zuvor und über das Wochenende mehrmals im Bereich Tussenhausen und Markt Wald gesichtet. Am Montag suchte es dann offenbar Kontakt zu seinen Artgenossen und ist in die umzäunte Weide des Mitteilers „eingebrochen“.

Eine Halterfeststellung ist bis zum heutigen Tag nicht möglich, da dass das Tier keine Ohrenmarke trägt oder je getragen hat. Da es sich um ein sog. Pinzgauer Rind handelt, wurden durch das Veterinäramt/Landwirtschaftsamt sämtliche Halter solcher Rinder angefragt, jedoch wird das Tier nirgendwo vermisst.

Die Polizei Bad Wörishofen, Tel. 08247/96800, sucht daher dringend Hinweise zum Halter oder Besitzer einer solchen Kuh.
(PI Bad Wörishofen)


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen