Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.05.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 14. Mai 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Fahrten unter Drogeneinfluss

OBERSTAUFEN. Gleich zwei Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss zog die Polizei Oberstaufen am Montagnachmittag aus dem Verkehr. Im Bereich der Abfahrt von der Bundesstraße 308 nach Oberstaufen wurde zunächst ein 42-Jähriger mit seinem Fahrzeug angehalten und kontrolliert. Er hatte am Vortag Marihuana geraucht und zeigte drogentypische Auffälligkeiten.
Nur kurze Zeit später kam ein 27-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug in die Kontrollstelle. Er legte den Beamten einen kosovarischen Führerschein vor, obwohl ihm die deutsche Fahrerlaubnis entzogen wurde. Somit durfte er in Deutschland gar kein Fahrzeug mehr führen. Zudem bemerkten die Beamten auch bei ihm einen deutlichen Drogeneinfluss. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Kokain und Cannabis. Auch der Mann räumte ein, er habe am Wochenende die verschiedenen Drogen konsumiert.
Bei beiden Personen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Auch die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den 27-jährigen erwartet zusätzlich ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.
(PST Oberstaufen)


Unfallflucht geklärt

OBERSTAUFEN. Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte eine Unfallflucht am Sonntagmittag auf dem obersten Parkdeck am Erlebnisbad Aquaria schnell aufgeklärt werden. Eine 39-jährige Frau fuhr mit ihrem Fahrzeug rückwärts aus ihrer Parkbucht und beschädigte dabei einen neben ihr geparkten Pkw. Ohne sich um den Sachschaden zu kümmern fuhr die Frau einfach weiter. Durch das Kratzgeräusch wurde eine Zeugin aufmerksam, die sich geistesgegenwärtig das Kennzeichen notierte und den Vorfall an der Kasse des Bades meldete.
Der Geschädigte, ein 46-jähriger wurde mittels einer Durchsage im Bad informiert und kam zu seinem Fahrzeug. Dabei stellte er einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro fest. Die Polizei suchte anschließend die Halteranschrift auf, wo der Pkw und die Verursacherin angetroffen werden konnte. Die Frau gab in der anschließenden Vernehmung ihre Tat zu. Auch an ihrem Fahrzeug entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Es erwartet sie ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.
(PSt Oberstaufen)


Einmietbetrug

IMMENSTADT. In der Zeit vom 15.03.2019 bis zum 15.04.2019 hatten sich fünf Personen rumänischer Herkunft in einer Pension am Landwehrplatz eingemietet. Dadurch entstand eine Rechnung in Höhe von 2.760 Euro. Davon wurden bei der Abreise 1.400 bar bezahlt. Der Rest in Höhe von 1.360 Euro sollte nachträglich bezahlt werden, was aber nicht geschah. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfall

BLAICHACH. Am Montag, gegen 14.15 Uhr, befuhr eine 18-Jährige mit ihrem Pkw die Sonthofener Straße ortseinwärts, geriet dabei aus noch unbekannter Ursache zu weit nach links und fuhr gegen eine, auf einer Verkehrsinsel stehende, Laterne. Die junge Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 13.00 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Pkw die Kemptener Straße stadtauswärts. In Folge Unachtsamkeit fuhr er hier auf einen vorausfahrenden 63jährigen auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.
(PI Immenstadt)


Unter Drogeneinfluss am Steuer

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 23.35 Uhr, wurde auf der Kreisstraße OA5, Höhe Bräunlings, ein 30-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Da bei dem Mann drogentypische Verhaltensweisen festgestellt wurden, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv auf THC verlief. Der Mann, der einräumte, am Vortag einen Joint geraucht zu haben, musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwartet ein Bußgeldverfahren und ein Fahrverbot.
(PI Immenstadt)


Unter Drogeneinfluss im Pkw unterwegs

SONTHOFEN. Gestern Nacht fiel auf der B308, im Bereich Bad Hindelang, ein Pkw-Fahrer mit defektem Abblendlicht am Fahrzeug auf. Bei der anschließenden Kontrolle einer Polizeistreife stellten die Beamten typische Ausfallerscheinungen fest, die auf den Konsum von Rauschgift hin deuteten. Der 25-jährige Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Pkw verkehrssicher abstellen.
(PI Sonthofen)


Verkehrsunfallflucht

SONTHOFEN. Gestern, in der Zeit zwischen 08.00 und 08.15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Oberstdorfer Straße ein grauer Pkw, Marke Nissan, angefahren und beschädigt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Als Tatfahrzeug kommt möglicherweise ein blauer Pkw, Marke Opel Meriva, in Betracht. Hinweise zum Unfallhergang oder Verbleib des Fluchtfahrzeuges nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen.
(PI Sonthofen)


Verkehrsunfall mit Sachschaden

SONTHOFEN. Beim Rangieren auf einem Parkplatz in der Markstraße sind sich gestern früh zwei beteiligte Pkw-Fahrer in die Quere gekommen und zusammengestoßen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro. Wer genau die Unfallursache gesetzt hatte, konnte auch eine hinzugerufene Polizeistreife nicht mehr eindeutig klären. Verletzt wurde Niemand.
(PI Sonthofen)


Fahrraddieb auf frischer Tat festgenommen

KEMPTEN. Ein 75-jähriger Wohnsitzloser betrat am Montagabend, gegen 17:30 Uhr, den Keller eines Mehrfamilienhauses im Freudental und entwendete daraus ein Fahrrad im Wert von ca. 500 Euro. Durch einen aufmerksamen Nachbarn wurde der Tatverdächtige bei der Tatausführung beobachtet und konnte durch diesen nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Die bereits verständigte Polizei nahm den flüchtigen Tatverdächtigen vorläufig fest und setzte ihn nach erfolgter Sachbehandlung wieder auf freien Fuß.
(PI Kempten)


Fahrerin prallt in entgegenkommendes Fahrzeug

WALTENHOFEN. Eine 64-Jährige PKW-Fahrerin kam in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dessen Lenkerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 4.300 Euro. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
(VPI Kempten)


Radfahrer auf der falschen Seite unterwegs

KEMPTEN. Am Nachmittag des 12.05.2019 ereignete sich in der Ludwigstraße in Sankt Mang ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Ein 23-Jähriger fuhr mit seinem Mountainbike in falscher Richtung auf dem Gehweg nach Weidach. Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer befuhr zur gleichen Zeit die Kremserstraße in Richtung Ludwigstraße. Als er den Pkw kommen sah, stieg er so stark in die Bremse, dass er über den Lenker stürzte und kopfüber gegen den Kotflügel des Autos prallte. Obwohl ohne Helm unterwegs, erlitt er lediglich leichte Verletzungen - eine Überprüfung im Klinikum war trotzdem notwendig.
(VPI Kempten)


Verkehrsunfall

OY-MITTELBERG. Am Sonntagvormittag wurde eine 43-Jährige bei einem Verkehrsunfall auf der A7 leicht verletzt. Die Frau war in Richtung Kassel unterwegs und verlor bei Schneematsch die Kontrolle über ihren Pkw. Der Wagen rutschte nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Glücklicherweise wurde lediglich die Fahrerin leicht verletzt, die weiteren Insassen blieben unverletzt. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 7.750 Euro. Da der Pkw nicht mehr fahrbereit war musste er abgeschleppt werden und insgesamt musste der rechte Fahrstreifen ca. eine Stunde gesperrt werden.
(VPI Kempten)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen