Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.04.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. April 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Mehrere Fahrten unter Drogeneinfluss

MEMMINGEN. Am frühen Montagmorgen wurden bei allgemeinen Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Memmingen zwei Pkw-Lenker festgestellt, welche unter Einfluss von berauschenden Mitteln am Straßenverkehr teilnahmen. Den jeweils 21-jährigen Verkehrsteilnehmern wurden Blutproben entnommen. Ihnen droht nun eine Bußgeldanzeige und ein Fahrverbot. (PI Memmingen)


Körperverletzung

MEMMINGEN. In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es zwischen zwei Männern zu einer handfesten Auseinandersetzung. Auslöser war eine vorangegangene Beleidigung. Im Zuge des Streitgesprächs schlug der Täter seinem Gegenüber mit der Faust ins Gesicht, welcher dadurch leicht verletzt wurde. (PI Memmingen)


Kennzeichendiebstahl – Polizei bittet um Hinweise

WORINGEN. In der Nacht vom 20.04.2019 (Samstag) zum 21.04.2019 (Sonntag) wurden bei einem Pkw sowohl das vordere, als auch das hintere Kennzeichen entwendet. Der Pkw wurde zuvor auf einem öffentlichen Parkplatz in Woringen abgestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Memmingen unter der Telefonnummer 08331/1000 entgegen. (PI Memmingen)


Kennzeichen entwendet

PFAFFENHAUSEN. In den frühen Morgenstunden des 21.04.2019 wurden im Gewerbegebiet von Pfaffenhausen beide Kennzeichen eines Pkws entwendet. Zeugen, die in dieser Nacht verdächtige Personen festgestellt haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mindelheim in Verbindung zu setzen. (PI Mindelheim)


Laufenten verschwunden

OBERAUERBACH. Als der Besitzer dreier Enten am Morgen des 20.04.2019 seine Tiere füttern wollte, musste er feststellen, dass diese nicht mehr da waren. Was genau mit den Laufenten passiert ist, ist bis jetzt noch ungewiss. Allerdings deutet ein zerstörtes Tor im Gehege der Zweibeiner daraufhin, dass die Enten entweder entwendet wurden oder einem anderen Tier zum Opfer gefallen sind. Mögliche Zeugen, welche etwas von dem Vorfall mitbekommen haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Mindelheim zu melden (08261/76850). (PI Mindelheim)


Müllablagerung am See

MINDELHEIM / MINDELAU. Von vergangen Samstag auf Sonntag haben mehrere Jugendliche an einem See, südlich von Mindelheim, übernachtet. Am Morgen wurde der Liegeplatz verlassen, ohne den angefallen Abfall aufzuräumen. Auf der Grünfläche blieben Flaschen, Essensreste, Mülltüten und Papier zurück. Ein aufmerksamer Zeuge notierte sich vom Pkw das Kennzeichen und verständigte die Polizei. So konnten die Verursacher ermittelt werden. Den Verantwortlichen erwartet eine Anzeige nach dem Abfallgesetz. Zur Beseitigung des Abfalles entschlossen sich die Verursacher anschließend selbst. (PI Mindelheim)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen