Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.04.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 16. April 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Wohnanhänger beschädigt – Zeugen gesucht

KEMPTEN. Im Augartenweg, unter der Brücke, war im Zeitraum von 01.04.2019 bis 15.04.2019 ein Wohnanhänger, Knaus, abgestellt. Scheinbar passte dies einer bisher unbekannten Täterschaft nicht. Der Wohnanhänger wurde „umgeparkt“ wobei Teile der Deichsel beschädigt wurden, es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.
(PI Kempten)


Sachbeschädigung an Kfz – Zeugen gesucht

KEMPTEN. Eine bisher unbekannte Täterschaft hat am Montag, zwischen 12:50 Uhr und 13:10 Uhr, einen Pkw, Audi-Q5, welcher in der Heiligkreuzer Straße 74 in Kempten auf dem Parkplatz des EDEKA abgestellt war zerkratzt. An der rechten Fahrzeugseite wurden zwei Kratzer festgestellt, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.
(PI Kempten)


Fußgänger bespuckt

SONTHOFEN. Gestern Nachmittag, gegen 16.00 Uhr, war ein 35-jähriger Spaziergänger mit ihrem Kleinkind in der Bolgenstraße auf dem Weg zu einem nahegelegenen Spielplatz in der Hochgratstraße. Dabei kam ihr ein Radfahrer entgegen, der den ausländischen Mitbürger und seine Tochter auf gleicher Höhe in die Gesichter spuckte und sie dabei noch mit unflätigen Schimpfworten beleidigte. Anschließend fuhr der Mann in Richtung Hans-Böckler-Straße weiter. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden. Ca. 195 cm groß, kräftig bis korpulente Statur, bekleidet mit einem weiß-blau kariertem Hemd, schwarzer Outdoorweste (mit Aufschrift in oranger Farbe „STIHL“), dunkler Arbeitshose. Die Haarfarbe war braun und zu einem „Stiften Kopf“ geschnitten. Zudem soll er einen Vollbart getragen haben. Er führte ein älteres Modell eines Herrenrades mit sich. Hinweise zu der Identität des Mannes nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen.
(PI Sonthofen)


Verkehrsunfallflucht

SONTHOFEN. Gestern Nachmittag, in der Zeit zwischen 14.00 und 16.00 Uhr, wurde auf einem Parkplatz in der Grüntenstraße ein weißer Pkw, Marke Seat, am Radkasten vorne rechts angefahren und beschädigt. Der Verursacher verschwand ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen.
(PI Sonthofen)


Beim Einbruch in Baumarkt gestört

SONTHOFEN. Am zurückliegenden Sonntag, in der Zeit von 09.00 bis 17.00 Uhr, haben Diebe versucht durch Aufschneiden des Außen Zaunes in einen Baumarkt in der Berghofer Straße einzudringen. Dabei wurden sie offensichtlich gestört und verschwanden unerkannt. Sie hinterließen ein Loch in der Größe von ca. 15 x 20 cm und ca. 500 Euro Sachschaden. Zuvor hatten die Täter offensichtlich zu normalen Geschäftszeiten sich einen Bohr Schrauber und einen Briefkasten im Wert von ca. 700 Euro an einem Außen Rolllager zum Abholen bereit gelegt. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen. Das vermeintliche Diebesgut wurde nach einer Spurensicherung wieder zurück in den Markt verbracht.
(PI Sonthofen)


Unter Drogeneinfluss am Steuer

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 07.40 Uhr, wurde in Zellers ein 21-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Bei dem Mann wurden drogentypische Verhaltensweisen festgestellt. Einen angebotenen Drogenvortest verweigerte der Mann. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
(PI Immenstadt)


Diebstahl von Werkzeug

IMMENSTADT. Innerhalb der letzten zwei Wochen entwendeten unbekannte Täter aus einem Hofraum in der Straße „Am Winkelbach“ diverses Werkzeug im Gesamtwert von ca. 750 Euro. Dort ist ein Pkw zur Wiederaufbereitung aufgebockt. Das Werkzeug befand sich ungesichert an diesem Platz.
(PI Immenstadt)


Unter Drogeneinfluss am Steuer

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 14.10 Uhr, wurde in der Rettenberger Straße ein 31-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Da bei dem Mann drogentypische Verhaltensweisen festgestellt wurden, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv auf THC verlief. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 16.30 Uhr, befuhr ein 84-Jjähriger mit seinem Pkw die Julius-Kunert-Straße stadteinwärts. Er kam nach links in den Gegenverkehr und streifte hier den Pkw einer 61-Jährigen auf deren rechten Fahrzeugseite. Anschließend fuhr er zunächst auf dem, in seiner Fahrtrichtung linken Gehsteig, weiter, lenkte dann wieder auf die Fahrbahn, wo er frontal mit einem entgegenkommenden 64jährigen kollidierte. Zum Glück blieben alle Beteiligten unverletzt. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro.
(PI Immenstadt)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen