Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.03.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. März 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

OTTOBEUREN. Am Freitag, den 15.03.2019, kam es gegen 15:30 Uhr zwischen Ottobeuren und Memmingen zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Ein 32-jähriger Ottobeurer wollte mit seinem VW Golf von der Memminger Straße nach links in die Bergstraße abbiegen und musste hierfür verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Mit in seinem Wagen saß eine 29-jährige Ottobeurerin. Ein hinter ihnen fahrender 25-jähriger Memminger bemerkte das stehende Fahrzeug zu spät. Er versuchte zwar noch nach rechts auszuweichen, streifte jedoch dabei den Golf, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam erst im Straßengraben zum Stehen. Der Opel des Auffahrenden erlitt dabei einen Totalschaden und musste geborgen und abgeschleppt werden. Die Beifahrerin des ersten Fahrzeugs und der Unfallverursacher wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. (PI Memmingen)


Unfallflucht - Zeugenaufruf

PFAFFENHAUSEN. Am Donnerstag, gegen 15.00 Uhr, parkte ein Pkw in einer Parkbucht in der Hauptstraße vor der Hausnummer 20. Nach Spurenlage wurde das Fahrzeug durch ein anderes Fahrzeug auf der linken Seite angefahren. Der bisher unbekannte Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Vor Ort konnten jedoch Teile eines rechten Außenspiegels aufgefunden werden, die auf den Unfallverursacher schließen lassen. Vermutlich handelt es sich um einen weißen Transporter der Marke Citroen, Fiat oder Peugeot. Die Polizei Mindelheim bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08261/76850. (PI Mindelheim)


Verkehrsunfall mit Sachschaden

MINDELHEIM. Am Freitag, den 15.03.2019, gegen 16:00 Uhr, befuhr ein 52-Jähriger die Kreisstraße MN 6 in Richtung Mattsies. Aufgrund einer starken Windböe ist der Fahrzeugführer so erschrocken, dass er das Lenkrad verrissen hat und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist. Der Unfallverursacher versuchte noch zu bremsen. Das Fahrzeug drehte sich um circa 90 Grad und rutschte in den Graben. Weiterhin wurde ein Verkehrsschild beschädigt. Der 52-jährige Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. (PI Mindelheim)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen