Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.02.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 19. Februar 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Diebstahl einer Stofftasche - Tasche wieder aufgetaucht

GÜNZBURG. In der Pressemeldung vom 18.02.2019 wurde darüber berichtet, dass einer Dame am 17.02.2019 in einem Vereinsheim eine Stofftasche mit Inhalt gestohlen worden war. Am späten gestrigen Nachmittag wurde die Polizei von der Geschädigten darüber informiert, dass ihre Stofftasche mit dem vollständigen Inhalt wieder aufgetaucht ist. Ein bislang Unbekannter hatte sie an ihrer Haustüre hinterlegt.
(PI Günzburg)


Sachbeschädigung

GÜNZBURG. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte vorsätzlich am vergangenen Samstagabend gegen 18.45 Uhr die an der Ausfahrt des Parkhauses am Bahnhofsplatz angebrachte Schranke. An der Schranke entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.
(PI Günzburg)


Körperverletzung

GÜNZBURG. Gestern Vormittag kam es in einem Geschäft in der Dillinger Straße zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer Kundin und einer Beschäftigten bezüglich des Wechselgeldes. Im Laufe der zunächst verbalen Auseinandersetzung griff die Kundin die Beschäftigte an und verletzte diese leicht. Gegen die Kundin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der vorsätzlichen Körperverletzung eingeleitet.
(PI Günzburg)


Unfallflucht

GÜNZBURG. Am gestrigen Nachmittag befuhr der Fahrer eines Pkws die Bundesstraße 16 aus Richtung Kötz kommend in Richtung Günzburg. Auf Höhe der sogenannten Munasenke kam ein roter Lkw entgegen, welcher offensichtlich mit Kies bzw. Bauschutt beladen war. Von der Ladung des Lkws fielen mehrere Steine herunter und trafen den besagten Pkw. An diesem entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Zeugenhinweise zu dem Lkw bzw. dessen Fahrer werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.
(PI Günzburg)


Verkehrsunfälle

LEIPHEIM. Gestern Morgen fuhr ein Pkw-Fahrer in der Schleifstraße aus Unachtsamkeit auf einen Pkw auf, welcher ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Bei diesem Unfall entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

ELLZEE. Ein 59-Jähriger befuhr gestern am frühen Abend die Kreisstraße GZ 1 aus Richtung Ellzee kommend in Richtung Behlingen. Zwischen dem Ortsende von Ellzee und dem Bahnhof überholte er einen vorausfahrenden Pkw, welcher von einem 24-Jährigen gelenkt wurde. Beim Wiedereinordnen wechselte der 59-Jährige zu früh nach rechts und streifte dabei den Pkw des 24-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.
(PI Günzburg)


Ladendiebstahl

KRUMBACH. Am Dienstagnachmittag, den 12.02.2019 entwendete eine 19-Jährige im Drogerie-Markt Müller in Krumbach zwei Datenträger im Wert Gesamtwert von fast 40 Euro. Aufgefallen ist die Ladendiebin einer Mitarbeiterin des Geschäftes, als sie das Geschäft verlassen wollte, ohne die eingeschobenen Datenträger an der Kasse vorzuzeigen. Die Diebin erwartet nun ein Strafverfahren.
(PI Krumbach)


Verkehrsunfall mit Rehwild nicht gemeldet

BURTENBACH. Am Dienstagnachmittag meldete eine 51-jährige Roller-Fahrerin, dass sie am Vortag einen Wildunfall mit einem Rehwild zwischen Kemnat und Schönenberg hatte und nun für die Versicherung eine Wildunfallbescheinigung benötige. Nach Überprüfung des Unfallschadens am Roller wurde ihr diese Bescheinigung von der hiesigen Polizeiwache ausgehändigt. Die 51-jährige erwartet nun zusätzlich jedoch noch eine Anzeige nach dem Bayerischen Jagdgesetz, da sie weder den zuständigen Revierinhaber noch die örtliche Polizei über das verunfallte Schalenwild in Kenntnis gesetzt.
(PI Krumbach)


Sachbeschädigung

OFFINGEN. In der Nacht vom 15.02.19 auf den 16.02.19 beschädigte ein bisher unbekannter Täter einen Pkw, der in Offingen „An der Papierfabrik“ abgestellt war. Er zerstach zwei Reifen und richtete dadurch einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro an. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.
(PI Burgau)


Abfallablagerug

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am vergangenen Wochenende wurde in einem Waldstück, ca. ein Kilometer südlich von Freihalden eine größere Menge Asche abgelagert. Hinweise auf den Täter bitte an die Polizeiinspektion Burgau unter Tel. 08222/96900.
(PI Burgau)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen