Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.02.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 14. Februar 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfall

KÖTZ. Gestern Morgen fuhr eine 23-Jährige mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße GZ 5 aus Richtung Kleinkötz kommend in Richtung Großkötz. In einer Kurve kam sie nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, welcher von einem 37-Jährigen gefahren wurde. Die Dame wurde bei dem Unfall leicht verletzt, der Unfallgegner blieb unverletzt. Bei dem Zusammenstoß entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.
(PI Günzburg)


Unfallflucht

GÜNZBURG. Am frühen gestrigen Nachmittag wurde ein auf dem Schloßplatz geparkter Pkw angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund der Beobachtungen eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei Günzburg den Unfallverursacher ermitteln. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
(PI Günzburg)


Fahrt unter Alkoholeinfluss

LEIPHEIM. Von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg wurde am 13.02.2019 gegen Mittag in der Günzburger Straße ein Pkw angehalten und dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand. Eine Überprüfung ergab einen Alkoholwert von mehr als 0,5 Promille. Gegen den Mann wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, bei welchem er nun mit einem Fahrverbot von mindestens einem Monat und einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro rechnen muss.
(PI Günzburg)


Unfallflucht

ICHENHAUSEN. Gestern gegen 22.30 Uhr stieß der Fahrer eines Sattelzuges in der Krumbacher Straße gegen den Zaun eines Wohnanwesens. Nach dem Unfall entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem beschädigten Zaun entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.
(PI Günzburg)


Bei Verkehrsunfall leicht verletzt

UNTERWIESENBACH. Am gestrigen Mittwoch, den 13.02.2019 gegen 11:50 Uhr, fuhr der Fahrer eines Kleintransporters rückwärts aus dem Amselweg. Hierbei missachtete er den Vorrang eines 66-jährigen Pkw-Fahrers. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge trug der Pkw-Fahrer leichte Verletzungen davon. Der Pkw war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro.
(PI Krumbach)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen